Bikerbetten

Startseite
Hotels
Hotels entdeckenPrint Katalog
Header Dolomiten Motorrad
©

Motorrad Region

Dolomiten

Entdecke Motorradtouren Dolomiten

Motorrad Touren entdecken
zuletzt aktualisiert 04.07.2024

Motorrad Touren Dolomiten - Maximale Pässedichte

 

Motorradtouren Dolomiten – Schräglagen bis zum Abwinken

Ist das zu glauben? Über ein Dutzend ausgewachsene Alpenpässe auf einer Fläche von gerade einmal 60 auf 60 Kilometern? Irgendwie kann das nicht sein. Und doch. Es kann sein. Dieser Superlativ ist Realität. Wo? In den Dolomiten. Vom Campolongo über den Fedaia, den Falzarego, das Pordoijoch bis hin zum Würzjoch tummeln sich in den Dolomiten einige der attraktivsten Pässe der italienischen Alpen. Eine derartige Pässedichte sucht man ansonsten im gesamten Alpenraum vergebens. Wer also am Tag so viele Serpentinen wie möglich unters Vorderrad nehmen will, der ist in den Dolomiten mit dem Motorrad genau richtig. 

Weitere über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen der schönsten Regionen Europas findet man auf BikerBetten.de.

Für alle, die sich über die Region informieren möchten, empfehlen wir unsere FolyMaps Südtirol Dolomiten Karte und unseren Motorrad Reiseführer Dolomiten Trentino Gardasee mit seinen vielen Insidertipps usw. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. Passende Motorradhotels in den Dolomiten findest Du über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche.

Im Vergleich zu den Pässen beispielsweise in Frankreich oder in der Schweiz sind die Dolomitenpässe zwar nicht besonders hoch, was jedoch dem Fahrspaß auf der Dolomitenstraße keinen Abbruch tut. Wer einmal die 33 Kehren von Arabba hinauf zum Pordoijoch absolviert hat, für den hat der Begriff Kurvenwetzen eine ganz neue Bedeutung gewonnen.

Wenn man Sinn und Zweck des Motorradfahrens einfach mal auf das Wesentliche reduziert, nämlich das Befahren einer Kurve, dann gibt es nichts, was sich mit dem Motorrad in den Dolomiten vergleichen lässt. Dass sich das längst herumgesprochen hat, ist die Kehrseite der Medaille. Deshalb ist in den Dolomiten die beste Reisezeit außerhalb der Monate Juli und August. Dann sind die Sommertouristen weg, und man hat die süchtig machenden Bergsträßchen für seine Motorradtour in den Dolomiten fast ganz für sich.

 

Tips aus unserem Shop

FolyMap Südtirol Dolomiten
8.95 inkl. MwSt.

Motorrad Touren Dolomiten

Italien / Südtirol/Dolomiten
Auf dieser Tour, eine von über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de., ist ein traumhaftes Panoramasträßchen Dreh- und Angelpunkt. Solltest Du noch keine Unterkunft haben, dann findest Du passende Motorradhotels in Südtirol über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche, genauso wie weitere Motorradtouren in Südtirol über unsere Motorradtouren-Suche. Außerdem bekommst Du einen perfekten Überblick über Südtirol mit dem Motorrad Reiseführer Dolomiten/Trentino/Gardasee und seine Tourenmöglichkeiten mit unseren Südtirol/Dolomiten FolyMaps. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. Die Highlights dieser Tour: Salten: Das Hochplateau mit seinen ausgedehnten Almen, prallen Wiesen, dunklen Nadelwäldern und südlicher Vegetation ist zu Recht eines der beliebtesten Wandergebiete Südtirols. Etappe Hafling – Jenesien: Dieses unglaubliche Panoramasträßchen mit seinen ungezählten Kurven, Kehren und Ausblicken sucht selbst in Südtirol seinesgleichen. Sterzing: Ein Bummel zu Fuß durch die prachtvolle historische Altstadt ist ein Muss. Sarntal: Eine gepflegte Fahrbahn mit lang gezogenen Bögen macht das Sarntal zur Genussetappe. Penserjoch: Das Penser Joch ist - obgleich 67 Kilometer lang - die direkteste und natürlich auch schönste Verbindung zwischen Innsbruck und Bozen. Die Straße zieht sich landschaftlich reizvoll furch die Sarntaler Alpen. Sie bietet Steigungen bis zu 13 Prozent und reihlich sehr gut ausgebaute Kehren, die das Motorradherz hüpfen lassen. Auf der Südrampe, also auf italienischer Seite, verläuft die Straße durch eine enge Schlucht. Zudem müssen hier gleich 21 Tunnel durchfahren werden. Dieser Pass aht eine für diesen Teil der Alpen enorm lange Wintersperre: Üblicherweise ist die Straße zwischen November und Mai gesperrt. Jaufenpass: Die 39 kurvenreichen Kilometer des Jaufenpasses mit seinen 20 Kehren sind vor allem in Verbindung mit dem "Großen Bruder" Timmelsjoch zu Bikerehren gekommen. Fahrerisch wie landschaftlich ist er ein echter Leckerbissen. Der Zustand der beliebten Strecke ist recht gut, nach dem Winter sind aber immer wieder Frostaufbrücke und Fahrbahnabsenkungen zu beobachten, deren Behebung sich durchaus bis in den Sommer ziehen kann. Tipp: Einkehr in dem Gasthof an der vierten Kehre kurz hinter St. Leonhard mit Sonnenterrasse direkt am Kurvenscheitel, von der aus sich das Treiben der Kolegen wunderbar beobachten lässt. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Pässe und Panoramastraßen in Südtirol? Das sind unsere Highlights für Euch: Jaufenpass Penserjoch Würzjoch Furkelpass Staller Sattel Kreuzbergpass
Check it now
Italien / Südtirol/Dolomiten
Die Motorradtour "Durchs Vinschgau nach Meran" ist eine von über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de . Und für alle, die sich über die Region informieren möchten, empfehlen wir unseren Motorrad Reiseführer Dolomiten/Trentino/Gardasee. Weitere Motorradtouren in Südtirol findest Du über unsere Motorradtouren Suche und die dazu passenden Motorradhotels in Südtirol findest Du über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche. Tipp: Einen perfekten Überblick über Motorradtouren in den Dolomiten bietet Dir unsere FolyMap Südtirol/Dolomiten Karte. Highlights dieser Tour: Reschenpass : Schon die Anreise nach Südtirol kann man als Motorradfahrer individuell spannend gestalten. Unsere Vorschlagsroute führt von Pfunds in Tirol zunächst kurz in die Schweiz, um die weiten Kehren der 1 407 Meter hohen Norberthöhe mitzunehmen. Gleich im Anschluss geht es von Nauders über den 1 519 Meter hohen Reschen nach Italien hinein. Glurns: In dem malerischen Mittelalterort kann man geradewegs ins Vinschgau fahren, oder sich für einen lohnenswerten Abstecher ins Münstertal entscheiden. Umbrailpass : Jetzt geht es über den mit 2 502 Metern höchsten Schweizer Straßenpass zurück nach Italien. Seit kurzem ist die Strecke nun durchgehend asphaltiert – und dabei repariert worden. Schotterfans werden es bedauern, alle anderen begrüßen. Stilfser Joch : Nur wenig mehr als 250 Höhenmeter sind es vom Grenzübertritt hinauf zur 2 763 Meter hoch gelegen Passhöhe. Der Stelvio ist Italiens höchster Straßenpass und gleichzeitig der zweithöchste asphaltierte Pass der gesamten Alpen. Mit seinen insgesamt 87 Kehren und den grandiosen Ausblicken vor allem auf die Ortlergruppe gilt er als eine der schönsten Alpenstraßen überhaupt. Auf der Ostabfahrt nach Prad sind die Kehren oft sehr eng, ein Fahrfluss kommt erst ab halber Höhenlage wieder auf. Meran: Die zweitgrößte Stadt Südtirols hat eine lange Tradition als Kurort. Tourismus spielt seit dem frühen 19. Jahrhundert bereits eine große Rolle. Zahlreiche Gebäude der Belle Époque und des Jugendstil geben Zeugnis davon. Durch eines der markanten Stadttore wird die Altstadt mit ihrer über die Grenzen bekannten Laubengasse erreicht.
Italien / Südtirol/Dolomiten
Im Süden der Dolomiten hält das Massiv des Lagorai den einen oder anderen Pässe-Spaß bereit. Welschnofen: An der SS 241, der Dolomitenstraße,gelegen, glänzt das kleine Bergdorf mit seinem Rosengarten-Panorama.Bei Sonnenuntergang leuchtet dieses Bergmassiv in prallem Rot. Passo Cinque Croci: Der Übergang über den 2.750 m hohen Pass ist eine perfekte Mischung aus Fahrspaß und Landschaftsgenuss. Die abgelegene Bergwelt der Lagorai-Kette sorgt für Ruhe und Naturverbundenheit. Allerdings ist das Mittelstück der Strecke immer mal wieder für den Verkehr gesperrt (vorher informieren). Passo di Jochgrimm: Der Zubringer zum Lavazejoch kann sich mit seiner kurvenreichen Streckenführung durchaus sehen lassen (1.989 m). Oben wartet das Hotel Corno Nero, das Schwarzhorn-Hotel, auf Pausengäste. Moena: Der größte Ort des Fassatals liegt zentral im Skigebiet der „Tre Valli“.
Mehr entdecken

Motorradtouren Dolomiten – rotglühende Felsen

Die Dolomiten liegen innerhalb verschiedener italienischer Regionen: Venetien, Trentino und Südtirol. Höchster Gipfel ist mit 3.343 Metern die Marmolata, niedriger, aber mindestens ebenso bekannt sind zum Beispiel Sella, Drei Zinnen und Rosengarten. Die Welt der Dolomiten, das sieht man auf einer Motorradtour durch die Dolomiten sofort, das ist Welt der Zinnen und Zacken. Eine Welt, unvergleichbar mit anderen Alpenregionen. Felstürme, rau und zerklüftet, stechen wie Nadeln in den Himmel. Wer am Ende einer Motorradtour in den Dolomiten bei Sonnenuntergang am rotglühenden Rosengarten vorbeifährt, kann sich denken, weshalb Teile der Dolomiten ins UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen wurden.

Zwar besteht die Schokoladenseite der Dolomiten aus ihren Gipfeln und Pässen, aber auch ihre Täler können sich sehen lassen. Tief schneiden sie in das Kalksteingebirge hinein, steil ragen links und rechts die mächtigen Felsen in die Höhe. Bekanntestes Tal ist das Grödner Tal mit seinen Holzschnitzbetrieben. Über das Sellajoch ist es mit dem Gadertal verbunden. Weniger bekannt, aber umso reizvoller sind Kleinode wie das Lüsener Tal, das Tierser Tal oder das Villnößtal. Man sollte also, wenn man in den Dolomiten eine Motorradtour unternimmt, nicht nur die Serpentinen im Auge haben, sondern durchaus einmal die Schönheit ihrer Täler bewundern.

 

 

 

 

 

Motorrad Hotels in den Dolomiten

Italien / Südtirol/Dolomiten
Hotel oder Museum? Beides! Hier sind Sie richtig - ein Urlaub der besonderen Art erwartet Sie: persönliche Gastlichkeit und ein dem Hotel angeschlossenes Feuerwehrhelm-Museum mit über 700 Exponaten aus aller Welt. Weithin bekannt und sehr geschätzt: die „Burgfrieden-Verwöhnküche“ unter der Leitung von Chefkoch Franz-Josef Mairhofer. Der Chef des Hauses hat zudem den Royal-Enfeld Club Dolomiti - RECD - ins Leben gerufen.
Italien / Südtirol/Dolomiten
Der Gasthof Kirchsteiger liegt absolut ruhig inmitten einer intakten Natur- und bäuerlichen Kulturlandschaft. Das Haus verfügt über 8 Zimmer mit Bad, TV, Telefon und – bis auf zwei – mit Südbalkon, großer überdachter Terrasse und Speisesaal. Gerne sind wir Ihnen bei der Tourenplanung behilflich...
Italien / Südtirol/Dolomiten
Eine Tour auf den „Passo Stelvio“ (10 km entfernt) steht auf jeder „Bike to do Liste“. Die Pension Dangl ist somit der ideale Ausgangspunkt für Touren im Regioneneck: Südtirol - Italien - Österreich - Schweiz. In unmittelbarer Nähe befinden sich auch das zollfreie Livigno, das mondäne St. Moritz, mediterranes Klima erwartet Euch am Gardasee und die unzähligen Pässe (Gavia, Tonale, Hahntenn- und Timmelsjoch) sind stets einen Trip wert. Für besondere Abende empfehlen wir das Paradies Pure Mountain Resort (800m von der Pension Dangl entfernt). Besuchen Sie unser 2. Haus in Sulden, für ein gemütliches Bier unter Freunden oder ein exklusives Dinner in gehobener Atmosphäre. Tischreservierung empfohlen.

Motorradtouren Dolomiten – sechs auf einen Streich

 

Die bei weitem attraktivste Strecke einer jeden Motorradtour durch die Dolomiten dürfte die Sella-Runde sein. Die Umrundung des gewaltigen Sellastocks ist zwar auch auf Skiern möglich, schöner ist sie jedoch im Motorradsattel. Eine Rundfahrt von 95 Kilometern, sechs Pässe – wo gibt es das sonst noch? Nur die Dolomiten bieten ein so verdichtetes Fahrerlebnis. Der Puls kommt kaum zur Ruhe, man kommt mit dem Kurvenzählen nicht mehr mit, der Kupplungsarm schmerzt, die Bremsscheiben glühen, das Motoröl siedet. Motorradfahren pur. Sechsmal rauf und runter, sechsmal Adrenalin. Und nicht vergessen: sechsmal traumhafte Ausblicke. Also wenn man in den Dolomiten mit seinem Motorrad unterwegs ist, immer mal wieder anhalten und das Auge schweifen lassen.

Wer die Sellarunde in Arabba startet, bekommt gleich die Auffahrt zum Pordoisattel serviert – die Nummer eins der Dolomiten mit dem Motorrad. Weiter hinab ins Fassatal. Wieder Kurven „en masse“. Die folgende Besteigung des Sellasattels ist eine eher ruhige Angelegenheit. Hinab ins Grödnertal und hinauf zum Grödner Joch. Eine anspruchsvolle Fahrt auf seiner Motorradtour in den Dolomiten. Wegen der oft schlechten Straße und der sehr spitzen Spitzkehren. Weiter geht es hinab nach Corvara. Hinter dem Ort wartet der Campolongopass. Lang gezogene Bögen, guter Asphalt. Zurück in Arabba folgt diese Motorradtour in den Dolomiten dem Schild Falzaregopass. Kenner halten diesen für Biker an interessantesten. Die Felsenwüste des Valparolapasses wird durchquert, danach geht es nach der Motorradtour in den Dolomiten über den Campolongo zurück ins Hotel in Arabba.

 

Motorradtouren Südtirol – Gänsehaut auf den Drei Zinnen

 

Sie sind in der Hitparade der weiß Gott attraktiven Dolomitengipfel die absolute Nummer eins. Fahrerisch eine Herausforderung, optisch eine Glanznummer. Diese drei Felsnadeln stehen nordöstlich von Cortina d’Ampezzo und lassen sich sehr gut als Mittelpunkt einer sportlichen Motorradtour in den Dolomiten verwenden.  Als Ausgangspunkt könnte die Olympiastadt Cortina dienen. Hübsche Fußgängerzone, Traumblick von oben auf die in einem Talkessel gelegenen Stadt, Traditionshotel Miramonti. Schon James Bond kämpfte in der Fußgängerzone mit bösen Motorradbuben. Dann raste er mit Skiern die Bobbahn hinab, verfolgt vom Killer auf seiner Yamaha XT 500, und erholte sich anschließend im Miramonti (Roger Moore, 1981, „In tödlicher Mission“). Natürlich in weiblicher Begleitung.

Über den Passo Tre Croci erreicht unsere Motorradtour durch die Dolomiten den Misurinasee und sein malerisches Panorama. Hier beginnt die neun Kilometer lange Bergstraße hinauf zu den Drei Zinnen. Und die hat es in sich. Unterhalb der Auronzohütte wartet auf dem Parkplatz in 2.400 Metern Höhe die Belohnung für unsere Motorradtour in den Dolomiten – ein Ausblick, der sich gewaschen hat. Man hat das Gefühl, auf dem Dach der Welt zu stehen.

Vermutlich ist es gerade das, was eine Fahrt in den Dolomiten mit dem Motorrad so einmalig macht – dieses Gefühl, irgendwie über den Dingen zu stehen bzw. zu fahren. Als ob man oben in aller Ruhe dahinschweben würde, während unten der Alltag vorüber rast. Und so wird eine Motorradtour in den Dolomiten beidem gerecht – der Seele und der Gashand.

Motorrad Touren
zu den Motorrad Hotels
Hier findest Du die besten Motorrad Touren passend zu den Motorrad Hotels Deiner Lieblingsregion.
Motorrad Touren
Karten und Reiseführer
für Deine nächste Motorradtour
In unserem Shop findest Du Reiseführer zu den schönsten Regionen Europas, wasserfeste Motorradkarten und vieles mehr...
Kostenloser Tourenplaner
Bei Deinem Händler
Hol Dir Deinen Tourenplaner kostenlos bei einem unserer Partner-Händler
Uns bleibt zu sagen:

Bei BikerBetten ist Deine nächste Motorrad Tour zu Hause. Inspirationen, das richtige Motorrad Hotel und die besten Touren für Deinen Motorradurlaub findest Du hier. 

Viel Spaß auf der Motorradtour durch die Dolomiten in Deinem BikerBetten Motorrad Hotel!