Bikerbetten

Startseite
Hotels
Hotels entdeckenPrint Katalog
Header Slowenien Motorrad
©

Motorrad Region

Slowenien

Entdecke Motorradtouren in Slowenien

Motorrad Touren entdecken

Motorradtouren Slowenien - Unbekanntes Motorradparadies

 

Motorradtour Slowenien – landschaftliche Vielfalt

Slowenien? Ja, klar, liegt doch dort unten bei Kroatien … oder Österreich? Na ja, jedenfalls irgendwo da im alten Jugoslawien. So oder ähnlich dürfte die Antwort der meisten Motorradfahrer ausfallen, wenn man ihnen die Frage nach Motorradtouren durch Slowenien stellt. Gehört hat man davon schon, weiß aber sonst nichts Genaues. Geschweige denn, dass Motorradtouren durch Slowenien zum Feinsten gehören, was der Balkan für uns Biker zu bieten hat. Denn kein anderes Land dieser Region hält eine derartige landschaftliche Vielfalt auf so kleinem Raum bereit. Und genau das ist es, was eine Motorradtour durch Slowenien, eine von über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de, so interessant macht. Im Südwesten fasziniert in Slowenien mit dem Motorrad eine ausgedehnte Karstlandschaft mit beeindruckenden Tropfsteinhöhlen und der – einzigen – rund 50 Kilometer langen Küstenlinie Sloweniens. Ganz anders der Norden – hier dominieren die Berge der Karawanken, der Steiner Alpen und der Julischen Alpen, die allmählich in die Pannonische Tiefebene auslaufen. Im Norden wartet auch der Triglav, der mit 2.864 Metern höchste Berg des Landes – ein Muss für eine Motorradtour durch Slowenien. Der Südosten schließlich entpuppt sich als waldreich und menschenarm. Es heißt, es gebe dort mehr Bären als Menschen. Wie auch immer –  südöstliche Motorradtouren durch Slowenien sind etwas ganz Besonderes. 

Möchtest Du Dich vorab oder auch währenddessen über Slowenien informieren, empfiehlt es sich, unseren Reiseführer Slowenien mit seinen vielen Insidertipps, Kartenmaterial usw. anzuschauen. Einen perfekten Überblick über die Insel und Ihrer Tourenmöglichkeiten bietet Dir unsere BikerBetten-Motorradkarten-Kroatien-Slowenien

Übrigens: Seit 2022 gibt es die Maut in Slowenien nur noch als digitale Vignetten. Diese E-Vignetten lassen sich online kaufen. Die Maut (E-Vignetten) in Slowenien beträgt ab 2023 für ein Motorrad 7-Tage-Vignette 7,50 EUR und für eine Halbjahres-Vignetten 30,00 EUR.

 

Motorradtouren Slowenien

An der Sava
Slowenien / Slowenien Nord
Die Motorradtour "An der Sava" ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Die Für alle, die sich über Slowenien informieren möchten, empfehlen wir unseren Motorrad Reiseführer Slowenien, sowie unser BikerBetten Motorradtouren Kroatien Slowenien Set. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. Die Highlights dieser Tour: Celje: Die Alte Burg der drittgrößten slowenischen Stadt ist ein Muss für jeden Besucher. Marija Reka: Die kurvenreiche Strecke ist ein absolutes Schmankerl, eine der unvergesslichen kleinen Perlen Sloweniens. Vorzugsweise sollte man sie unter der Woche fahren. Sava-Tal: Der markante Fluss hat sich tief eingegraben und bietet eine beschauliche Schluchten- Tour. Trebnje: Schon seit jeher ist Trebnje ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, was auch Ausgrabungen der alten Römersiedlung Praetorium Latobicorum belegen. Rimske Toplice: Ab Boštanj hat uns die Sava wieder – nur deutlich weiter östlich. Hier mäandert sie sanft und ruhig durch ein malerisch-weites Tal. Rimske Toplice bedeutet „Römerbad“ und wie der Name andeutet gibt es hier Heilquellen, die schon seit 2.000 Jahren genutzt werden. Laško: Auch hier gibt es Thermen, die aber erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Bekannter ist der Ort für sein gleichnamiges Bier Laško pivo, das wohl populärste des Landes.
Check it now
Slowenien / Slowenien Süd
Die Motorradtour " In Sloweniens Südosten" ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Möchtest Du Dich vorab über Slowenien informieren, dann empfehlen wir Dir unsere Bikerbetten Motorradkarten Kroatien Slowenien sowie unseren Motorrad Reiseführer Slowenien mit vielen Insidertipps, Hotelempfehlungen, Kartenmaterial u.v.m. Diese und weitere interessante Produkte kannst Du über unseren Shop bestellen. Highlights dieser Tour: Ljubljana: Die Hauptstadt ist nicht nur das politische, sondern auch das wirtschaftliche wie kulturelle Zentrum des Landes und sicher einen längeren Aufenthalt wert. Wer nur kurz Zeit für einen Rundgang hat, sollte sich immer an den Ufern der Ljubljanca orientieren und das Dom-Viertel besuchen. Die bunten Märkte an Samstagen sind ein Besuchermagnet. Die Stadt lässt sich durchaus auch mit dem Motorrad erkunden. Der Verkehr ist überschaubar, Parkplätze für Biker gibt es vielerorts. Einfacher und intensiver ist aber sicher eine Besichtigung zu Fuß. Cerknica: Bis hierher hat man auf dieser Etappe schon reichlich Kurven hinter sich gebracht. Da hat der Anblick des Sickersees mit seinen nach Regenfällen riesigen Ausmaßen sicher beruhigende Wirkung. Mali Lug: Es geht stetig aufwärts. Bald sind sowohl die 1.000-Meter Marke, als auch die Grenze nach Kroatien überschritten. Heftiges Kurvengetümmel führt in den Ort am Nationalpark Risnjak, von wo aus die Route Kroatien auch bald wieder verlässt. Kocevje: Das Gebiet war einst eine deutsche Sprachinsel (Gottscheer). Sehenswert ist die Ruine der Festung Freidrichstein. Die stark bewaldete Hochebene wird von Braunbären besiedelt. Ribnica: Der Ort zählt zu den ältesten Städten in Slowenien. In den gut erhaltenen Resten der Burg erzählt das Heimatmuseum viel zur Geschichte. Die Pfarrkirche mit ihren charakteristischen Doppeltürmen ist ebenfalls einen Besuch wert. Und Anfang September lockt ein großer Holz- und Töpfermarkt Besucher an. Turjak: Die imposante Burg, die seit mehr als 1.000 Jahren über der Gegend thront, ist nur an Wochenenden geöffnet. Unübersehbar ist sie aber immer einen Halt wert. Das Auersperger Adelsgeschlecht hatte hier seinen üppigen Wohnsitz errichtet, der seit dem 16. Jahrhundert als Schloss gilt. Škofljica: Aus den Höhenlagen des Südostens geht es zügig hinab in die Moore, die Ljubljana umgeben.
Slowenien / Slowenien Nord
Die Motorradtour " Von den Alpen bis ans Meer" ist eine von über 500 Motorradtouren bei Bikerbetten.de. Weitere Motorradtouren Slowenien findest Du unter unserer Motorradtouren-Suche. Möchtest Du Dich vorab über Slowenien informieren, dann empfehlen wir Dir unsere Bikerbetten Motorradkarten Kroatien Slowenien sowie unseren Motorrad Reiseführer Slowenien mit vielen Insidertipps, Hotelempfehlungen, Kartenmaterial u.v.m. Diese und weitere interessante Produkte kannst Du über unseren Shop bestellen. Die Highlights dieser Tour: Cerkno: Eingebettet in eine sattgrüne Mittelgebirgslandschaft ist Cerkno vor allem als Wintersportort bekannt. Entsprechend gut ist die Infrastruktur für Motorradfahrer im Sommer. Ein paar Tage kann man sich in der Umgebung schon austoben. Dann ist es ein guter Ausgangspunkt für eine Fahrt zur Küste. Nova Gorica: Ein Faktotum der jüngeren europäischen Geschichte. Görz, wie die Stadt bis 1947 noch hieß, wurde im Rahmen der Friedensverhandlungen zwischen Italien und Jugoslawien aufgeteilt. Die neue Staatsgrenze verlief genau über den Bahnhofsvorplatz. In den Folgejahren entstand mit Nova Gorica („Neu-Görz“) eine sozialistische Musterstadt, die am Reißbrett geplant war und entsprechende Bausünden aufweist. Seit 2007 ist die Grenze aufgehoben, die Stadt – wenn auch nach wie vor in zwei Staaten gelegen – wiedervereint. Lipica: Als Teil der Gemeinde Sežana wäre die Ortschaft kaum der Rede wert, gäbe es hier nicht das weltberühmte Lippizianer- Gestüt. Seit 1580 werden hier die berühmten schneeweißen Pferde gezüchtet, die sich als überaus lernfähig erwiesen und in der spanischen Hofreitschule von Wien als Dressurpferde zu Weltruhm kamen. Koper: Sloweniens einzige Seehafenstadt war lange Zeit Verwaltungszentrum des venezianischen Istriens. Entsprechend geprägt ist die Architektur im Stadtkern, etwa der sehenswerte Prätorenpalast. Der rührige Seehafen ist allerdings keine Augenweide. Izola: Die ansehnliche Altstadt liegt auf einer ehemaligen Insel. Der Yachthafen zählt zu den größten an der Adria. Piran: Stark venezianisch geprägt erstreckt sich die Altstadt malerisch über die gesamte Landzunge und bildet Sloweniens südwestlichsten Zipfel. Beeindruckend sind die Reste der Befestigungsanlagen sowie der nach dem slowenischen Komponisten Giuseppe Tartini benannte zentrale Platz. Zufahrt zum Ort nur mit Sondergenehmigung. Übrigens: Diese Motorradtour lässt sich optimal mit einem unserer über 500 Alpenpässe und Panoramastraßen, der Slowenischen Grenzkammstraße, kombinieren.
Mehr entdecken

In Sachen Straßenverkehr ist man während seiner Motorradtouren durch Slowenien auf der sicheren Seite. Das gesamte Straßennetz ist gut erschlossen und ausgebaut, Tankstellen sind genügend vorhanden. Über die beiden großen Autobahnen A 1 und A 2 gelangt man schnell in jede Ecke des Landes. Wer gerne am Quirl dreht, sollte allerdings aufpassen – die slowenische Straßenpolizei ist überall präsent und unerbittlich. Tempokontrollen sind die Regel, weshalb man auf Motorradtouren in Slowenien die Limits von 100 km/h auf Landstraßen sowie 130 km/h besser exakt einhält. Eine Besonderheit Sloweniens sind seine zahlreichen geschotterten Streckenabschnitte. Man spart sich dadurch die aufwändige Wartung asphaltierter Straßen vor allem im Winter. Aber keine Angst bei den Motorradtouren durch Slowenien – die Pisten sind allesamt in ausgezeichnetem Zustand und lassen sich auch mit Straßenmaschinen problemlos befahren. Im Sattel einer Enduro bekommen Motorradtouren durch Slowenien dadurch einen besonderen Reiz.

Auch das Klima Sloweniens meint es gut mit uns Bikern. An der Küste und in der Karstregion herrscht mediterranes Klima mit warmen Sommern und milden Wintern, während es in der Mittelgebirgsregion zwar sommerlich heiß werden, aber durchaus auch kräftig regnen kann. Rund um den Triglav erwartet uns hingegen alpines Wetter – warme Tage, kalte Nächte. Motorradtouren in Slowenien halten auch in puncto Wetter viel Abwechslung bereit.

Motorradhotels in Slowenien

Slowenien / Slowenien Nord
Unser Motorradpension mit der familiären Note befindet sich in den Karawanken in der Nähe von Begunje, wo der Chef und Gründer der Original Oberkrainer – Slavko Avsenik geboren war. Genießen Sie Ihren Urlaub in gepflegter Atmosphäre, im Familienpension mit idealer Ausgangsposition. Die vorzügliche Küche von Ana (»Mama«) und schöne Aussichten auf Bled (8 km entfernt) und Julischen Alpen ergänzen das Motorraderlebnis. Die ideale Lage bietet eine unendliche Vielfalt an Touren. Erkunden Sie die sonnige Seite der Alpen, die sich nicht weit weg von der Adria Küste befinden (150 km). Toni, selbst begeisterter Motorradfahrer, ist Ihnen bei der Tourenplanung mit Geheimtipps gerne behilflich. Bei uns steht Ihnen auch Bikerprospekte zur Verfügung. Besonders interessant ist der Tourenvorschlag, drei Länder (Slowenien, Österreich und Italien) in einem Tag zu besuchen. Alle Motorradfahrer können gratis Garage benutzen, auch Motorradpflege und das Waschen ist jeden Tag möglich. Bei uns bekommt man Tipps und Werkzeuge für kleine Reparaturen. Im Fall des Regens oder technischen Schwierigkeiten steht ihnen Kombi zur Verfügung. Herzlich Willkommen bei uns. Besuschen Sie auch unsere neue Web Seite: www.trlej.com und entdecken Sie selbst, dass bei uns nie langweilig ist. Ana und Toni Gomboc Pension Pr'Trlej
Kroatien / Slowenien Süd
In Slawonien - ganz im Osten Kroatiens – befindet sich der berühmteste und mehr als 2000 Jahre alte Weinkeller des Landes. Ein tolles Ziel für Motorradfahrer, die das Landesinnere Kroatiens entdecken wollen. Nur wenige Kilometer entfernt, thront das feine Schlösschen Principovac auf einem Hügel und bietet einen fantastischen Blick auf die riesigen Weinanbaugebiete und die Donau. Es gibt hier sechs Appartements, wo man nach der Weinprobe übernachten kann.

Motorradtour Slowenien – kulinarische Leckereien aus verschiedenen Ländern

 

Wer auf seinen Motorradtouren durch Slowenien zu Mittag isst, eine Süßspeise verputzt oder einfach nur irgendwo einen Kaffee trinkt, bemerkt oder besser gesagt: schmeckt sofort die Verwandtschaft des Landes zum Nachbarland Österreich. So sehr erinnert das Essen und Trinken an die ehemalige k.u.k. Kulinarik, egal ob in Form von Süßspeisen, Quark- oder Nudelgerichten. Die Hauptspeisen heißen Cevapcici oder Raznjnci (von der dalmatischen Küche beeinflusste Fleischgerichte), zum Nachtisch nimmt man gerne süße Pfannkuchen, Palacinken genannt. Dazu einen kleinen schwarzen Kaffee, und man fühlt sich auf seinen Motorradtouren in Slowenien wie in einem Wiener Kaffeehaus. Da der Teil Sloweniens auf der Istrischen Halbinsel lange unter venezianischer Herrschaft lag, kommt dort beim Essen und Trinken der italienische Einfluss in Form von Pizza und Pasta zum Tragen. Wir sehen – auf dem Motorrad durch Slowenien sind auch in puncto Kulinarik eine abwechslungsreiche Sache.

 

Motorradtour Slowenien – Vorzeigetour Triglav

 

Er ist 2.864 Meter hoch und damit der höchste Berg Sloweniens – der Triglav. Kein Wunder, dass rund um diesen ebenfalls höchsten Gipfel der Julischen Alpen Motorradsträßchen vom Feinsten auf uns warten. Die Runde um den Triglav wird daher das Sahnestückchen einer jeden Motorradtour durch Slowenien. Das Highlight ist unbestritten die Überquerung des 1.611 Meter hohen Vrsic-Passes mit seinen rund 50 Serpentinen – eine der besten Motorradtouren in Slowenien überhaupt. Diese ehemalige Militärstraße verlangt eine gewisse Alpenerfahrung, was ebenso für die so genannte Mangartstraße gilt. Dieses schmale einspurige Bergsträßchen weist bis zu 22 Prozent Steigung und insgesamt fünf Tunnels auf. Es endet auf 2.055 Meter Höhe und ist damit die höchste mit dem Motorrad befahrbare Passstraße Sloweniens.

Startort zu dieser Slowenien-Motorradtour ist Kranjska Gora, der weltbekannte Wintersportort. Und schon nach einer Handvoll Kilometern tauchen wir in die ersten der 24 Aufwärts- kund 26 Abwärtskehren des Vrsic-Passes ein. Angelegt wurde die Passstraße im Ersten Weltkrieg von Tausenden von russischen Kriegsgefangenen für die österreichischen Truppen der Isonzo-Front. Das noch zum Teil vorhandene Kopfsteinpflaster wurde von den Gefangenen per Hand aus dem Gestein gehauen und vermittelt einen Eindruck von den unmenschlichen Arbeitsbedingungen damals.

Nächstes Highlight dieser Slowenien-Motorradtour ist der Predil-Pass. 1.156 Meter hoch gelegen, bildet er die Grenze zu Italien. Die Fahrbahn verläuft steil und kurvenreich, einige der Spitzkehren sind übertunnelt. Insgesamt eine anspruchsvolle Angelegenheit. Nach einer kurzen italienischen Einlage geht es bei Zaga zurück nach Slowenien.

In Kobarid erfolgt der nächste Halt auf dieser Motorradtour durch Slowenien. Das dortige Kriegsmuseum widmet sich den insgesamt 12 Isonzo-Schlachten des Ersten Weltkriegs, ist sehr gut gemacht und nicht umsonst preisgekrönt. Weiter geht es einsam und idyllisch durch das Tal der Radovna, bevor die Fahrt nach Srednij Vhr mit Blicken hinab ins Sava-Tal und hinüber zum Triglav aufwartet. Im Ort Srednij Vhr gibt es im Haus Nr. 9 Käse zu kaufen. Paprika-Käse, Frischkäse, Joghurt – alles selbst gemacht und extrem lecker.

Ein Abstecher nach Planica zur zweitgrößten Skisprungschanze der Welt folgt, dann ist diese Motorradtour durch Slowenien in Kranjska Gora zu Ende. Auch sie hat uns in ganz unterschiedliche Welten geführt – zu hochalpinen Gipfeln, in romantische Mittelgebirge, zu lauschigen Flusstälern und in idyllische Dörfer. Damit erweist sie sich als perfekte Vorzeigetour für Slowenien. Wer Fahrspaß und Abwechslung abseits touristischer Trampelpfade sucht, der ist auf einer der Motorradtouren durch Slowenien genau richtig.

Motorrad Touren
zu den Motorrad Hotels
Hier findest Du die besten Motorrad Touren passend zu den Motorrad Hotels Deiner Lieblingsregion.
Motorrad Touren
Karten und Reiseführer
für Deine nächste Motorradtour
In unserem Shop findest Du Reiseführer zu den schönsten Regionen Europas, wasserfeste Motorradkarten und vieles mehr...
Kostenloser Tourenplaner
Bei Deinem Händler
Hol Dir Deinen Tourenplaner kostenlos bei einem unserer Partner-Händler
Uns bleibt zu sagen:

Bei BikerBetten ist Deine nächste Motorrad Tour zu Hause. Inspirationen, das richtige Motorradhotel und die besten Touren für Deinen Motorradurlaub findest Du hier. 

Viel Spaß auf den Motorradtouren in Slowenien in Deinem BikerBetten Motorradhotel!