Bikerbetten

Startseite
Hotels
Hotels entdeckenPrint Katalog
Motorradfahrer macht Pause oberhalb eines Sees auf Motorradtour in Kärnten
©

Motorrad Region

Kärnten

Entdecke Motorradtouren in Kärnten

Motorrad Touren entdecken

Motorradtouren Kärnten - Auf der Südseite der Alpen

 

Motorradtouren Kärnten – von der Sonne verwöhnt

Bei Kärnten denkt man unwillkürlich an mildes Klima, hochsommerliche Temperaturen, warme Badeseen. Das ist nicht ganz falsch, profitiert doch Kärnten von seiner Lage südlich des Alpenhauptkamms. Insofern liegt der Motorradfahrer, der seine Motorradtouren in Kärnten wegen des Wetters dorthin legt, ziemlich richtig. Im flachen Teil Kärntens, dem so genannten Klagenfurter Becken, werden im Sommer Temperaturen erreicht, die deutlich über dem Mittel der anderen österreichischen Bundesländer liegen. Eine Motorradtour durch Kärnten in den Frühsommer zu verlegen, ergibt also durchaus einen Sinn. Mediterranes Klima darf man jedoch nicht erwarten. Der Alpenhauptkamm fungiert zwar als Wetterscheide, nicht aber als Klimascheide. Will heißen: Das Wetter ist im Süden der Alpen zwar oft besser als im Norden, am Klima generell ändert sich jedoch kaum etwas. Trotzdem: Motorradtouren durch Kärnten ist in jedem Fall etwas für Sonnenhungrige. 

 

Übrigens: Es gibt noch über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen auf BikerBetten.de.

 

Tipp: Du hast noch kein Hotel für Deine Motorradtouren in Kärnten? Dann schau doch einfach unter Motorradhotels Kärnten nach!

Motorradtouren Kärnten

Auf den Spuren der Partisanen
Österreich / Kärnten
Die Motorradtour "Auf der Spur der Partisanen" ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Mehr Motorradtouren in Kärnten entdeckt man über unsere BikerBetten Motorradtouren Suche. Passende Motorradhotels in Kärnten findest Du über unsere Motorradhotel-Suche. Die Highlights dieser Tour: Deutschlandsberg: Die Betonung liegt auf der zweiten Silbe – weil es im heutigen Slowenien noch ein Landsberg gab, wurde im 19. Jahrhundert die Vorsilbe „Deutsch“ vor den Stadtnamen gesetzt. Wahrzeichen ist die gleichnamige Burg. Völkermarkt: Wunderschöner Hauptplatz mit Altem Rathaus. Ab 1941 war die Saualpe nördlich von Völkermarkt Zentrum des Partisanenwiderstandes gegen die Nazis. Wolfsberg: Wegen ihres milden Klimas und des Obstreichtums wird die Region Wolfsberg/Lavanttal auch das „Paradies Kärntens“ genannt. Wer die Motorradstiefel ab und zu mit Wanderschuhen vertauschen will, ist hier richtig: Rund um Wolfsberg führen unzählige Wanderwege durch die Berglandschaft von Saualpe, Koralpe und Kippholztörl. Ein Bummel durch Wolfsbergs historische Altstadt ist nicht nur wegen des freitags bis 12.30 Uhr stattfindenden Bauernmarktes eine Empfehlung. Kippholztörl: Der 1.642 Meter hohe, kaum befahrene Pass ist ein Geheimtipp für jeden Anhänger verträumter Landschaften. Fahrerisch leicht zu meistern, lässt die Route dem Gehirn viel Platz zum Träumen. Perchauer Sattel: 995 m, rund und sauber zu fahren. Im Mittelalter ein wichtiger Alpenübergang für Eisen- und Salztransporte. Judenburg: Die hübsche Stadt ist vermutlich eine Gründung jüdischer Händler um das Jahr 1.000. Wahrzeichen ist der 76 Meter hohe Stadtturm, der einen ausgezeichneten Rundblick bietet. Judenburgs historische Altstadt ist sehr gut erhalten und immer einen Bummel wert. Zeltweg: Heimat von Österreichs größtem Militärflughafen und der 1969 als Österreichring eröffneten Rennstrecke. 2003 fand dort der letzte Formel-1-Lauf statt. Packsattel: Der 1.169 Meter hohe Übergang vom Lavanttal in die Steiermark führt über die Packalpe und wurde bereits 1594 für eine ständige Postverbindung von Klagenfurt über Völkermarkt nach Graz benutzt. Hebalpe: Locker und leicht zu fahren, gut ausgebaut, 1.395 Meter hoch. Ab und zu überraschend steile Anstiege. Soboth-Bergstraße: Steierischer Geheimtipp, tolle Kurven, klasse Fahrbahn, das Koglereck ist mit 1.347 m der höchste Punkt.
Check it now
Österreich / Kärnten
Die Gurktaler Alpen, eine beeindruckende Gebirgskette in Kärnten, Österreich, sind ein wahres Paradies für Motorradfahrer. Mit ihren malerischen Bergstraßen und atemberaubenden Ausblicken lockt diese Region Biker aus der ganzen Welt an. Die kurvenreichen Straßen bieten viel Fahrspaß und führen durch eine vielfältige Landschaft, die von grünen Wiesen bis hin zu majestätischen Gipfeln reicht. Entlang der Strecke gibt es charmante Dörfer und gemütliche Gasthäuser, in denen man eine Pause einlegen und die lokale Küche genießen kann. Außerdem findet man auch hier garantiert eines der zahlreichen Motorradhotels in Kärnten zum Übernachten. Die Gurktaler Alpen sind ein absolutes Muss für Motorradfahrer, die die Natur und die Abenteuerlust auf zwei Rädern erleben möchten. Viele weitere Motorradtouren in Kärnten findet man über unsere Motorradtouren Suche. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Pässe und Panoramastraßen aus Kärnten? Das sind unsere Highlights für Euch: Kreuzbergsatte l Nassfeldpass Nockalmstraße Villacher Alpenstraße Turracher Höhe Plöckenpass Großglockner Hochalmstraße Übrigens: Diese Tour ist eine von über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen auf BikerBetten.de. Nördlich von Klagenfurt geht es in Sachen Schräglagen kräftig zur Sache. Klagenfurt: Weil vor rund 500 Jahren italienische Baumeister das Bild der Stadt prägten, nennt man Klagenfurt heute das „Renaissance-Juwel am Wörthersee“. Am besten schlendert man zu Fuß durch die Altstadt und pausiert in einem der Cafés am Alten Platz. Sankt Veit: Die gute Stube des Städtchens am Fluss Glan ist der von herrlicher Architektur gesäumte Hauptplatz. Dort glänzt das Rathaus mit prunkvoller Barockfassade. Neumarkter Sattel: 894 m hoch, lässt sich harmonisch und zügig befahren, perfekt für Einsteiger. Etappe Feldkirchen – Metnitz: Auf schmalen, verschlungenen Bergsträßchen zirkeln wir durch die Gurktaler Alpen. Gurk: Der Ort im Herzen der Gurktaler Alpen ist für seinen imposanten romanischen Dom berühmt. Sogar der Papst kam in den späten 1980er-Jahren nach Gurk, um die Anlage zu bestaunen. Neumarkt: 18 m hohe Mariensäule aus Marmor.
Österreich / Kärnten
Kärnten, im südlichen Teil Österreichs gelegen, ist ein Paradies für Motorradfahrer. Die Region ist bekannt für seine wunderschönen Seen. Vom Wörthersee über den Millstätter See bis hin zum Ossiacher See gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Schönheit der Kärntner Seen mit dem Motorrad zu erkunden. Die kurvenreichen Straßen bieten  viel Fahrspaß und die Möglichkeit, die vielen Orte entlang der Strecke zu entdecken und in einem unserer Motorradhotels in Kärnten zu übernachten. Kärnten ist definitiv ein Ziel, das Motorradfahrer nicht verpassen sollten. Weitere Motorradtouren in Kärnten findet man über unsere Motorrad-Tourensuche. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Pässe und Panoramastraßen aus Kärnten? Das sind unsere Highlights für Euch: Kreuzbergsatte l Nassfeldpass Nockalmstraße Villacher Alpenstraße Turracher Höhe Plöckenpass Großglockner Hochalmstraße Übrigens: Diese Tour ist eine von über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen auf BikerBetten.de. Highlights der Motorradtour Kärnter Seen: Kreuzbergsattel: Die Passstraße Kreuzbergsattel verbindet mitten in Kärnten das obere Drautal mit dem Gailtal. Die Auffahrt lohnt sich vor allem von der südöstlichen Rampe, da die Straße hier enge, aber gut zu fahrende Serpentinen bietet, die sich in moderaten Steigungen nach oben winden. Optisch imposanter präsentiert sich die Nordrampe zwischen dem Weißensee (auf 930 Meter Höhe) und dem Reißkofel (auf 2371 Meter Höhe). Für die Tourenplanung wichtig: In der Literatur und auch auf manchem Kartenmaterial wird der Kreuzbergsattel als „Kärntner Kreuzberg“ bezeichnet, um die Unterscheidung zum Südtiroler Kreuzbergpass zu gewährleisten. Nassfeldpass: Der Nassfeldpass ist 1.530 m hoch und bietet viel Abwechslung, von weiten Bögen bis zu engen Spitzkehren ist alles vorhanden. Villacher Alpenstraße: Die 16,5 Kilometer lange Villacher Alpenstraße führt von Villach-Möltschach hinauf auf den Dobratsch, Kärntens schönstem Aussichtsberg – den Hausberg der siebtgrößten Stadt Österreichs. Die Straße ist sehr gut ausgebaut und befindet sich in einem Top-Zustand. Von daher dürfte es zu verschmerzen sein, dass sie zu den mautpflichtigen Gebirgspässen der Alpen gehört. Beim Anstieg genießt man nicht nur Fahrspaß pur, sondern – gutes Wetter vorausgesetzt – auch tolle Panoramablicke unter anderem auf die Gletscher der Hohen Tauern, über die Karawanken, die Kärntner Seenplatte sowie die Julischen und Karnischen Alpen. Mehrere Parkplätze sind eingerichtet worden. Lohnenswert ist ein längerer Halt vor allem am Parkplatz Rosstratte, da sich hier seit einigen Jahren ein sehenswerter Skulpturenpark befindet. Ganz zum Gipfel hinauf geht es mit dem Motorrad leider nicht. Das letzte Stück ist unbefestigt und für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Ein Tipp für Motorradfahrer: Das TOUR4- Ticket, ein Vorzugs-Tourenticket für € 41,– (im Vorverkauf bei ADAC/ÖÄMTC € 37,–), beinhaltet je ein Tagesticket Großglockner, Gerlos- und Nockalmstraße und berechtigt zum Bezug einer preisreduzierten Karte um € 7,50 für die Villacher Alpenstraße (Regulärpreis € 12,50 / Stand 2022). Allerdings gilt ein ganzjähriges Fahrverbot für Motorräder in der Zeit zwischen 20 Uhr abends bis sieben Uhr in der Früh. Gerlitzen: Den Aussichtsberg nördlich von Villach erschließen gleich zwei Bergstraßen, die es in sich haben. Die Durchfahrt ist gesperrt, man muss den Gerlitzen von beiden Seiten aus anfahren. Beide Varianten sind äußerst lohnenswert (1.900 m). Villach: Die gemütliche Stadt am Ufer der Drau besitzt eine malerische Altstadt, die man unbedingt zu Fuß besichtigen sollte. Ein gelungenes Beispiel historischer Bausubstanz ist der Hauptplatz mit dem Pranger. Klagenfurt: Wegen ihrer charmanten Lage am Ostufer des Wörthersees wird die Stadt auch gerne die „Rose vom Wörthersee“ genannt. Ein Juwel besonderer Art ist ihre Altstadt – während der Renaissance prägten italienische Baumeister das Zentrum Klagenfurts, und noch heute ist die Faszination der Paläste, Innenhöfe und Plätze ungebrochen.
Mehr entdecken

Motorradtouren Kärnten – vom Strandcafé in die Hochalpen

Landschaftlich ist Kärnten zweigeteilt – das flache Unterkärnten, das vom Klagenfurter Becken beherrscht wird, und das gebirgige Oberkärnten mit den Gailtaler Alpen, den Gurktaler Alpen und der Saualpe. Wohin man nun seine Motorradtouren durch Kärnten legt, ist Geschmackssache. In Unterkärnten warten die berühmten Kärntener Seen darauf, in gemütlichem Tempo umrundet zu werden. Sightseeing im Motorradsattel ist angesagt, Kaffeepausen im Strandcafé, im großen Gang am Wasser entlangbummeln, nach der Tour am Seeufer stimmungsvoll zu Abend essen. Mit Wörthersee, Millstätter See, Weißensee, Faaker See, Pressegger See und Klopeiner See liegen die schönsten Seen Österreichs auf Kärntner Gebiet. Kein Wunder, dass sie für rund 70 Prozent der touristischen Übernachtungen in Kärnten zuständig sind.

Einen gänzlich anderen Charakter besitzt Oberkärnten. Hochalpin geht es dort fast bis in 3.800 Meter Höhe, so klangvolle Berge wie Großglockner, Hochalmspitze, Petzeck oder Hochstuhl nimmt Kärnten für sich ein.

Die Auswahl für alpine Motorradtouren durch Kärnten ist enorm: Zwei fantastische Bergstraßen führen auf die Gerlitzen hinauf, den Hausberg Villachs. Die Malta-Hochalmstraße bietet nicht nur Kurven und Kehren, sondern auch ein atemberaubendes Naturschauspiel. Gailberg- und Plöckenpass bilden ein reizvolles Doppel. Ganz in der Nähe liegt, auf unserer Motorradtour durch Kärnten, der Nassfeldpass, und die Nockalmstraße führt uns kurvenreich, abseits der Zivilisation zurück in die Eiszeit. Der Seebergsattel öffnet den Weg in die motorradfahrerisch äußerst interessanten Karawanken. Am Ende der Tschiernock-Panaromastraße erwartet uns auf unserer Mototrradtour durch Kärnten ein zünftiges Mittagessen. Und schließlich gibt es da noch den Geheimtipp für Motorradtouren in Kärnten: Die Villacher Alpenstraße, ein wahrer Kurventraum, die zu Kärntens schönstem Aussichtsberg, den Dobratsch, hinaufzirkelt.

Wer also auf seinen Motorradtouren in Kärnten die knackigen Schräglagen sucht, der wird in Oberkärnten gewiss fündig. Oder man kombiniert die Seen mit den Hochalpen und erlebt einen abwechslungsreichen Urlaub.

Motorrad Hotels in Kärnten

Österreich / Kärnten
Berg im Drautal ist ein perfekter Ausgangspunkt zu sämtlichen Routen in die Hohen Tauern,(z.B.Großglockner) Norditalien (z.B. Monte Zoncollan) und Slowenien (Socatal) Eingebettet auf ca. 700 Metern Seehöhe, umgeben von duftenden Wäldern und mit Panorama-Aussicht auf die Berge, liegt unser familiär geführtes Haus. Großen Wert legen wir auf saisonale Küche, die vom Küchenchef und Sohn des Hauses Armin zubereitet wird. Dazu ein frisch gezapftes Weißbier oder ein gutes Glas Wein, ist der perfekte Beginn für einen gemütlichen Abend nach einer tollen Motorradtour. In unserer hauseigenen Konditorei geht es heiß her, wenn selbstgemachter Apfelstrudel, unsere berühmte Sachertorte oder andere Leckereien entstehen. Ein Fest für den Gaumen ist unser hausgemachtes Eis. Unsere Zimmer sind mit Dusche/WC, Haartrockner, SAT-TV, Radio, größtenteils Balkon ausgestattet. WLAN ist im gesamten Haus kostenlos. Fahrräder, Motorradkarten, Wander- und Tourenkarten, Infrarotkabine und Fitnessraum stehen für unsere Hausgäste kostenfrei zur Verfügung. Kostenloser Eintritt in unser naheliegendes Freibad (10 Gehminuten). • Wöchentlich drei geführte Touren - kostenfrei für Gäste unseres Hauses GPS: N 46°44´53“ - E 13°08´11“
Österreich / Kärnten
Unser Haus befindet sich im Zentrum von Finkenstein. Gastfreundschaft hat im Finkensteiner Hof eine lange Tradition. Im Jahre 1897 als gemütliches Landgasthaus erbaut, ist der Finkensteiner Hof heute ein modern ausgestattetes Haus. Wir bieten Ihnen schöne, modern eingerichtete Einzelzimmer und Doppelzimmer mit Balkon oder Terrasse. Selbstverständlich verfügen alle Zimmer über ein privates Badezimmer mit Dusche oder Wanne und WC. Unsere Zimmer bieten wir mit Frühstück an. Ein Außenpool, eine Sauna und ein großer Parkplatz direkt vor dem Hotel stehen unseren Gästen zur Verfügung. Die vielen Bergstraßen im Drei- ländereck Österreich, Italien und Slowenien bieten höchstes Fahrvergnügen.
Österreich / Kärnten
voco® Villach Direkt im Stadtzentrum von Villach am malerischen Drauufer erwartet Sie ein luxuriöses Urlaubsdomizil und kulinarischer Hochgenuss. Die erst kürzlich modernisierten Zimmer & Suiten kombinier en passende Farben und zeitgemäßes Interieur mit exklusiver und nachhaltiger Ausstattung. Auch die überaus praktischen Raumlösungen mit entweder 1 Doppelbett oder 2 Einzelbetten und dem direkt im Zimmer integrierten Designbadezimmer sind ein „ must have “ für den modernen Reisenden. Das außergewöhnliche Frühstücksbuffet mit vielen regionalen Köstlichkeiten & herrlichem Draublick lässt keine Wünsche offen und sorgt für einen gestärkten Start in den Tag. Zum Entspannen lädt der 800m 2 große „ Vitality Club “ City Spa mit Sauna, Dampfbad, Sanarium und modernst ausgestattetem Panorama- Fitnessraum ein. Inmitten des Dreiländerecks Österreich, Slowenien und Italien beginnen in Villach einige der atemberaubendsten Motorrad-Routen in Europa. Vom hohen Gipfel des Großglockners bis zur italienischen Adria führen Sie die Touren über Alpenstraßen, durch Wälder und an kristallklaren Seen vorbei. Ein überdachter Motorrad-Abstellplatz direkt vor dem Hotel, ein Lunchpaket-Angebot für Ihren Tages ausflug sowie Toureninformationen und andere Biker-Annehmlichkeiten runden das perfekte Angebot ab. Link Angebot: https://villach.vocohotels.com/de/zimmer-suiten/motorradurlaub-in-kaernten/

Motorradtouren Kärnten – Großglockner Hochalpenstraße

 

Sie gilt als die große alte Dame der Alpenstraßen, und ihre südliche Hälfte führt über Kärntner Gebiet - die 48 Kilometer lange Großglockner Hochalpenstraße. Es sind nicht nur diese unzähligen Kurven und Kehren, die diese Route für eine Motorradtour in Kärnten so attraktiv machen. Auch die Ausblicke auf diese vielen Dreitausender mit ihren weißen Spitzen gehören zum Kapital der Großglocknerstraße. Dass ihre Kehren perfekt ausgebaut sind und jede Menge Spaß machen, setzt dem Ganzen das Sahnehäubchen auf.

Im Tiroler Ort Bruck ist die Strecke bereits ausgeschildert. Immer näher rücken die Talflanken zusammen, schmal und holperig folgt das Sträßchen der Fuscher Ache. Dann ist der nördliche Teil der Hohen Tauern dran, die sogenannte Großglocknergruppe. Hinter der Mautstelle tun sich die ersten Serpentinen auf, danach folgen Spitzkehren Schlag auf Schlag. Breiter, ebener Asphalt und gute Übersicht machen die Motorradtour durch Kärnten zum Genuss. Das Fuscher Törl folgt, dann kommt das Hochtor in Sicht, ab dem wir uns auf Kärntner Boden befinden.

Zwei Abstecher empfehlen sich unterwegs auf unseren Motorradtouren in Kärnten: den zur Edelweißspitze und den zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Nummer zwei sollte unbedingt sein. Denn eine fünf Kilometer lange tolle Kurvenstrecke mit ein paar knackigen Serpentinen am Schluss wedelt zu einem optischen Glanzlicht hinauf – dem Pasterzen-Gletscher. Das Bike parkt auf dem für Motorräder reservierten Parkplatz, und wir können in Ruhe die mächtigen Eisfelder bewundern, auf denen Wanderer wie kleine Ameisen herumkrabbeln.

 

Motorradtouren Kärnten – gemütliche Wörthersee-Architektur

 

Wenn man bei seiner Motorradtour in Kärnten durch Städte wie Klagenfurt, Pörtschach oder Krumpendorf kommt, fällt stets die irgendwie besondere Architektur auf. Und die ist so besonders, dass sie sogar einen eigenen Namen hat – Wörthersee-Architektur. Sie entstand zwischen 1864 und 1938 und gilt als gelungene Mischung aus Jugendstil, Romantik, Barock und englischem Landhausstil. Gekonnt spannt sie einen Bogen von Gemütlichkeit über Repräsentanz zu öffentlichem Anspruch und privater Zurückgezogenheit. Leuchtende Beispiele der Wörthersee-Architektur sind die Villen von Pörtschach wie z. B. Villa Miralago und Villa Wörth.

Fazit: Diese herrlichen Gebäude sind nicht zuletzt dafür verantwortlich, dass man sich auf einer Motorradtour durch Kärnten tatsächlich ein klein wenig wie im Süden fühlt. Nicht nur auf der Südseite der Alpen, sondern auch auf der des Lebens.

Motorrad Touren
zu den Motorrad Hotels
Hier findest Du die besten Motorrad Touren passend zu den Motorrad Hotels Deiner Lieblingsregion.
Motorrad Touren
Karten und Reiseführer
für Deine nächste Motorradtour
In unserem Shop findest Du Reiseführer zu den schönsten Regionen Europas, wasserfeste Motorradkarten und vieles mehr...
Kostenloser Tourenplaner
Bei Deinem Händler
Hol Dir Deinen Tourenplaner kostenlos bei einem unserer Partner-Händler
Uns bleibt zu sagen:

Bei BikerBetten ist Deine nächste Motorradtour zu Hause. Inspirationen, das richtige Motorrad Hotel und die besten Touren für Deinen Motorradurlaub findest Du hier. 

Viel Spaß auf der Motorradtour durch Kärnten in Deinem BikerBetten Motorrad Hotel!