Bikerbetten

Startseite
Hotels
Hotels entdeckenPrint Katalog
2018-07-18 Urlaub CH-A 07526-7528d5000 Nufenenpass Ostrampe.jpg
©
Schweiz | Graubünden

Nufenenpass

Höhe: 2478m
Länge: 42km
Schwierigkeit: Mittel
GPX-Download
Kommentar schreiben
zuletzt aktualisiert 16.03.2024

Der Nufenenpass - Höhenstraße vom Wallis ins Tessin

Luftlinie rund 100 km südlich von Zürich ist der Nufenenpass am Nordrand der Lepontinischen Alpen die Verbindung zwischen dem Wallis und dem Tessin. Der Gebirgspass auf 2.478 Höhenmetern liegt nahe der Grenze zum italienischen Piemont, genauer gesagt zur Province Verbano-Cusio-Ossola. Von Airolo fährst Du etwa eine Stunde auf der Panoramastraße Via St. Gottardo bis Locarno, der schweizerischen Perle am Lago Maggiore. Und auf der kurvenreichen Gotthardstraße fährst Du circa 109 Kilometer Richtung Nordwesten, um das malerische Luzern am Ufer des Vierwaldstättersees zu besuchen. Bei Bikern, die sich in der Eidgenossenschaft gut auskennen, gilt die Route über den Nufenenpass als die beste und attraktivste Strecke, um vom Genfer See zum Comer See zu gelangen.

Der Nufenenpass gehört zu unseren über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de, ist der höchstgelegene innerschweizer Straßenpass und nach dem Grenzpass Umbrail der zweithöchste der Eidgenossen insgesamt.

 

Für einen perfekten Überblick über die schönsten Motorradtouren in der Schweiz empfehlen wir Dir unsere nachfolgenden Motorradkarten:

Für Pässe-Fans:

PÄSSE ATLAS 2024
17.95 inkl. MwSt.

Steckbrief Nufenenpass

LandSchweiz
RegionGraubünden
Passhöhe2478 m
Länge42 km
Maximale Steigung13
Wintersperre11-5
BasisorteUlrichen, Airolo
Koordinaten46.477119, 8.387828
MautNein
BelagGeteert
SackgasseNein
BeschränkungenDie Gebirgsstraße zum Nufenenpass wird witterungsbedingt für Wohnmobile, Autos mit Anhänger und Motorräder regelmäßig im Winter für 7 bis 8 Monate gesperrt. Bei einem Wettereinbruch ist eine Sperrung auch im Sommer möglich.
SchwierigkeitMittel
Sterne
Beim Nufenenpass
© Alpenpass.com

Tipp der Redaktion:

Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren in der Schweiz?

Das sind unsere Highlights für Euch:

 

ÜBRIGENS: Wer den Nufenenpass fahren möchte, sollte sich unsere Motorradtour "Fünf Freunde in der Schweiz" unter die Räder nehmen. Die Tour führt unter anderem über diesen Pass.

Am Nufenenpass
© Alpenpass.com

Die Hochgebirgsstraße zum Nufenenpass in Überblick

Die knapp 40 Kilometer messende Strecke über den Nufenenpass von Ulrichen nach Airolo ist für Biker ideal, deren Kilometerzähler mindestens fünfstellig ist. Vor allem die Passage mit engen Serpentinen kurz vor dem Pass fordert von Dir Geschick und Können. Kannst Du von solchen Strecken nicht genug bekommen, kannst Du die Nufenenstraße verlängern. Kommst Du aus dem Norden, fährst Du von Brienz am Brienzersee über Obergoms nach Ulrichen. Die Landesstraße 6 bis Obergoms bietet dir etwa 30 weitere Serpentinen, vor und nach dem Grimselpass. Mit dieser Verlängerung erweitert sich der fahrerische Kurvenspaß auf 102 Kilometer.

 

Nufenenpass – bis 1969 ein traditionsreicher Fußweg

Um von Ulrichen im Goms Waren, insbesondere Käse, Rinder und Pferde ins Bedrettotal und im Gegenzug Salz zu transportieren, nutzen die Händler und Bauern mindestens seit der Frühgeschichte der Besiedlung den Nufenenpass. Der bestand seinerzeit aus einem Naturweg und führte zwischen dem 2.868 Meter messenden Nufenenstock und dem Pizzo Gallina mit seinem 3.060 Meter hohen markanten Gipfel mitten durch das beschauliche Aeginental. Erst in den 1960er Jahren beschloss die Schweizer Regierung, eine befahrbare Passstraße zu bauen. Grund dafür war, dass die Querverbindung über den Nufenenpass direkt zur Gotthardroute führt. Gleich zur Eröffnung 1969 wurde auf der Passstraße eine Postautolinie etabliert, die bis in die Gegenwart existiert.

 

Verlauf der Bergstraße zum Nufenenpass

Die Nufenenstraße beginnt in Ulrichen am rechten Ufer der Rhone. In mehreren gewaltigen Kehren und zahllosen Kurven bahnt sich die Passstraße ihren Weg Richtung Nufenenstock. Dabei überwindet die Route auf rund 14 Kilometern einen Höhenunterschied von gut 1.150 Metern. Die Talfahrt nach Airolo ist nicht ganz so spektakulär, sodass Du quasi in einem großen Gang deine Maschine abwärts rollen lassen kannst. Das entspannte Gleiten auf der gut ausgebauten Bergstraße wird nur durch wenige Serpentinen und zwei oder drei herausfordernde Kurven unterbrochen. Mit einer Passhöhe von 2.478 Metern ist die Nufenenstraße die höchste Passstraße in der Schweiz.

 

Highlights entlang der Nufenenstraße

Die 37,8 Kilometer lange Strecke zwischen Ulrichen und Airolo gibt dir bereits nach 1,5 Kilometern durch die erste enge Kehre einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Dich erwartet. Der zweiten Kehre bei Kilometer 2,1 folgt eine Bergaufpassage bis zu dem Streckenteil, der fast nur aus engen Serpentinen besteht. Von Kilometer 8 bis 13 reihen sich enge Kehren aneinander, die durch kurvenreiche Abschnitte miteinander verbunden sind — ein Paradies für Biker. Eine zweite, aber kleinere Passage mit etwas gemäßigteren Kehren erwartet Dich zwischen Kilometer 14 und 17, was aber bereits jenseits des Nufenenpasses liegt. Dieser entspannte Streckenteil verleitet dazu, die Aussicht zu genießen. Aber aufgepasst, es lauern unterwegs plötzlich auftauchende Kehren und enge Kurven, insbesondere bei Kilometer 19, 20 und 22.

 

Aussichtspunkte & Sehenswertes an der Bergroute zum Nufenenpass

Bereits nach einem Kilometer erwartet Dich auf Deiner linken Seite die St. Anna Kapelle Zum Loch, ein über 200 Jahre altes, aus Feldsteinen errichtetes Gotteshaus mit reichem Schmuck. Hast Du die Serpentinen bei Kilometer 1,5 und 2,1 gemeistert, solltest Du bei Kilometer 4,4 eine kurze Rast einlegen. Die Kittbrücke über die Ägene ist wirklich sehenswert und wenn Du schwindelfrei bist, solltest Du die Hängebrücke auch ausprobieren.

Weiter geht es bis Kilometer 8, wo Du Dich an der Labstelle & Alpkäse- und Zigerverkauf mit frischen Käseköstlichkeiten eindecken kannst. Keine schlechte Idee, hier eine kurze Brotzeit einzulegen, denn nun folgt die Serpentinenpassage, die Dein fahrerisches Können auf die Probe stellt. 14 enge Kehren und mehrere weite Kurven führen Dich ab Kilometer 8,8 direkt zum Nufenenpass, durch das Nufenenkreuz und den großen Parkplatz kaum zu verfehlen.

Talwärts geht es parallel zum Wildbach Ticino, der sich stellenweise von seiner besonders temperamentvollen Seite zeigt. Der Parcheggio invernale All'Acqua bei Kilometer 25 ist Parkplatz und Aussichtspunkt zugleich. Hier hast Du freie Sicht auf eine besonders wilde Passage des Ticino, inklusive Stromschnellen und einem kleinen Wasserfall. Bei Kilometer 38 lohnt sich ein Stopp beim Café Prato. Nicht für einen Espresso, sondern weil hinter dem Gebäude die Grotta dei minerali riesige Bergkristalle präsentiert. Bis Airolo findest Du rund ein halbes Dutzend Kirchen und Kapellen, die alle eine Besonderheit bieten. Sie liegen immer auf der linken Seite der Passstraße, was die Suche enorm erleichtert.

 

 

FAQ

 

Was ist am Nufenenpass zu beachten?

Für den Gütertransport spielt der Nufenenpass nur eine untergeordnete Rolle, denn es gibt inzwischen mehrere Ausweichstrecken, die zudem ganzjährig befahrbar sind. Genau hier liegt das größte Problem des Nufenenpasses, denn der ist in guten Jahren 5 Monate, in kalten Jahren nur 4 Monate befahrbar. Und selbst wenn er geöffnet ist, solltest Du speziell zum Ende des Winters sehr aufmerksam unterwegs sein. Immer wieder lösen sich zu dieser Zeit Schneewehen oder Eisplatten, was die Straße für Biker fast unbefahrbar machen kann.

 

Welche Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten gibt es an der Nufenenstraße?

Die Labstelle & Alpkäse- und Zigerverkauf bei Kilometer 8 ist wirklich eine Empfehlung, denn die Käsesorten sind sündhaft lecker.

Direkt am Pass bietet die Gaststätte Nufenenpass Gerichte aus dem Wallis und dem Tessin. Zudem gibt es hier das Kiosk Bergkristall mit Souvenirs und, wie der Name vermuten lässt, mit glitzernden Bergkristallen. Hast Du eine Thermosflasche mit heißem Kaffee oder Tee dabei, solltest Du die Idylle auf dem Aussichtsparkplatz Parcheggio invernale All'Acqua bei Kilometer 25 für eine Rast nutzen.

Sind Dir die Heißgetränke bereits ausgegangen, werden Deine Wünsche im Ristorante Albergo All’Acqua erfüllt, nur einen Kilometer weiter auf der linken Seite. Ebenfalls auf der linken Seite erwartet Dich das Café Cioss Prato an der Bergkristallhöhle.

 

Gibt es eine Webcam am Nufenenpass?

Bekannt ist bislang nur die Hotel-Web-Cam in Ulrichen, die zu jeder Zeit abrufbar ist. 

 

Nufenenpass
© Frank Sachau

Weitere Pässe in der Nähe

Schweiz / Graubünden
Auch der innerschweizer Lukmanierpass, einer von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de, verbindet zwei Kantone. Den nördlich gelegenen Kanton Graubünden mit dem südlichen Tessin. Die Kantongrenze verläuft genau auf der Passhöhe. Vom Norden her führt die Straße des Lukmanierpasses ins, auch als Sonnental bekannte, Bleniotal. Er liegt landschaftlich wunderbar eingebettet zwischen idyllischen Alpweiden und tollen Panoramausblicken – und ist in einer offiziell anerkannten Naturlandschaft, mit biologischen, geomorphologischen und kulturhistorischen Schätzen eingebettet. Für einen perfekten Überblick über die schönsten Motorradtouren in der Schweiz empfehlen wir Dir unsere nachfolgenden Motorradkarten: Tourenkarten Alpen Österreich Schweiz Folymap Alpenpässe Bikerbetten Motorradkarten-Alpen-Österreich-Schweiz Die Strasse vom 1.920 Meter hohen Lukmanierpass ist sehr gut ausgebaut und auch von Motorradanfängern problemlos befahrbar. Vor allem rund um die Lukmanierpasshöhe landschaftlich sehr schön. Einfach zu fahrende Kurven bei schöner Landschaft auf beiden Seiten der Passhöhe. Der untere Teil zwischen Blenio und Biasca ist weniger kurvenreich. Genutzt wird die Route schon seit Jahrhunderten. Der Legende nach handelt es sich bei dem Lukmanier um den Lieblingspass für die Alpenüberquerung des legendären Barbarossa. Dank seiner geringen Höhe ist der Lukmanierpass ganzjährig geöffnet. In der flachen magischen Ebene bei Campra, kurz nach der Passhöhe auf der Südseite, liegt das größte nordische Skizentrum des Tessins. ÜBRIGENS: Wer den Lukmanierpass fahren möchte, sollte sich unsere Motorradtour " Spaß am Pass" unter die Räder nehmen. Die Tour führt unter anderem über diesen Pass. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren in der Schweiz ? Das sind unsere Highlights für Euch: B erner Alpen Motorradtour Schweizer Alpen Pässe - Sportliches Sextett Fahrerisches Motorrad Quartett Rätische Alpen Urner Alpen Rund um den Mont Blanc Rund um den Vierwaldstätter See Fünf Freunde in der Schweiz Auf Bildungstour im Appenzeller Land Rund um das Adula-Massiv
Höhe: 1914m
Schweiz / Wallis
In sonniger Terrassenlage über dem Rhônetal und dem Verkehrsknotenpunkt Visp verbirgt sich die Moosalpregion in der Feriendestination Bürchen im Kanton Wallis. Die Südostrampe zur Moosalp beginnt kurz hinter Stalden. Zunächst geht es recht steil den Hang hinauf, doch kurze Zeit später findet man sich in einer mehr als hübschen Almlandschaft wieder. Die Moosalp-Straße ist hier zwar recht schmal, aber in einem hervorragenden Zustand. Auf der Nordseite geht es dann gemächlicher zu: Man passiert einen dichten Wald und fährt dann für einige Kilometer parallel zum Rhônetal. Die Moosalp ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Für einen perfekten Überblick über die schönsten Motorradtouren in der Schweiz empfehlen wir Dir unsere nachfolgenden Motorradkarten: Tourenkarten Alpen Österreich Schweiz Folymap Alpenpässe Bikerbetten Motorradkarten-Alpen-Österreich-Schweiz Die Moosalpregion ist bei Urlaubern ganzjährig beliebt, sodass die Straße zur Moosalp auch im Winter befahrbar bleibt. Ein Besuch lohnt sich dennoch vor allem in den Sommermonaten. So findet immer im Juni der Alpaufzug statt, bei dem über 100 Kühe zur Passhöhe hinaufgebracht werden. Die parallel stattfindenden Ringkuhkämpfe sind ein Spektakel ohnegleichen. Richtig voll wird es dann immer am letzte Juli-Sonntag: Zum traditionellen Älplerfest mit einem folkloristischen Umzug kommen jährlich bis zu 5000 Besucher. Übrigens: Wer die Moosalp fahren möchte, sollte auch unsere Motorradtour " Vom Furka zum Großen St. Bernhard " unter die Räder nehmen. Diese Tour lässt sich perfekt mit dem Pass kombinieren. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren in der Schweiz? Das sind unsere Highlights für Euch: Rund um den Vierwaldstätter See Motorradtour Schweizer Alpen Pässe - Sportliches Sextett Rätische Alpen Urner Alpen Rund um den Mont Blanc Fünf Freunde in der Schweiz Spaß am Pass Fahrerisches Motorrad Quartett Auf Bildungstour im Appenzeller Land Rund um das Adula-Massi v
Höhe: 2048m
Schweiz / Zentralschweiz
Stolze 46 Kilometer misst die Scheitelstrecke des allzu oft übersehenen Glaubenbielen-Passes zwischen den beiden Ausgangspunkten Entlebuch um kleinen Emmental und Giswil. Der Glaubenbüelen ist einer von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Für einen perfekten Überblick über die schönsten Motorradtouren in der Schweiz empfehlen wir Dir unsere nachfolgenden Motorradkarten: Tourenkarten Alpen Österreich Schweiz Folymap Alpenpässe Bikerbetten Motorradkarten-Alpen-Österreich-Schweiz Am Sarner See entlang geht es nach Giswil, wo der Abzweig zu der grandiosen Panoramastrecke zum Glaubenbüelen erfolgt. Das Stück bis Mörlialp ist ein prächtiges Kurvenfeuerwerk, die enge und teilweise eckige Streckenführung ist nichts für Knieschleifer, sondern für Genussfahrer. Von der Passhöhe des Glaubenbüelen auf 1611 Metern schweift der Blick weit bis zum Sustenhorn und etlichen weiteren Dreitausendern. Gerne würde man hier länger verweilen. Leider gibt es aber keine Bewirtschaftung am Scheitel, was angesichts des Beinamens "Die Panoramastraße" für diesen Pass doch recht merkwürdig erscheint. Übrigens: Wer den Glaubenbielen fahren möchte, sollte sich unsere Motorradtour " Schweizer Geheimtipps" unter die Räder nehmen. Die Tour führt unter anderem über diesen Pass. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren in der Schweiz? Das sind unsere Highlights für Euch: Berner Alpen Motorradtour Schweizer Alpen Pässe - Sportliches Sextett Rätische Alpen Urner Alpen Fünf Freunde in der Schweiz Spaß am Pass Fahrerisches Motorrad Quartett Auf Bildungstour im Appenzeller Land Rund um das Adula-Massiv
Höhe: 1611m

Passende Produkte zur Region

19.95 inkl. MwSt.
Das Motorradkarten-Set Alpenpässe, bestehend aus 7 laminierten Karten, die im übersichtlichen Tourenmaßstab 1:250.000 die Alpen-Regionen von Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz, Slowenien und Frankreich abdecken. Mit über 350 eingezeichneten Alpenpässen. In einer praktischen Umtasche mit Reißverschluß. Die Alpenpässe bieten wunderschöne Strecken, nicht nur für Motorrad-Reisende. Dieses Kartenset mit 7 gut lesbaren und vor allem beidseitig bedruckten sowie laminierten Einzelkarten passt perfekt in jeden Tankrucksack und lässt sich flexibel falten. Wasserabweisend, reißfest und wieder beschreibbar behält man auch bei rauem Wetter den Durchblick und kann Lieblingstouren individuell auf den Karten markieren. Die Karten enthalten keine Tourentipps oder Hotelempfehlungen. Tourenmaßstab 1:250.000 1. Auflage
19.95 inkl. MwSt.
Entdecke die Welt mit FolyMaps, Deinen unverzichtbaren Begleitern für jeden Roadtrip. 
Das FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz, bestehend aus 8 laminierten Karten, die im übersichtlichen Tourenmaßstab 1:250.000 die Region abdecken. In einer praktischen Umtasche mit Reißverschluss. Die Features der Karte im Überblick: • 8 foliert Kartenblätter • strapazierfähig • wetterfest • Maßstab 1:250.000 • Übersichtliche Kartographie • Umtasche mit Reißverschluss Die Alpen bieten wunderschöne Strecken für Motorradfahrer. Dieses Kartenset mit 8 gut lesbaren und vor allem beidseitig bedruckten sowie laminierten Einzelkarten passt perfekt in jeden Tankrucksack und lässt sich flexibel falten. Die FolyMaps Straßen- & Tourenkarten sind nicht nur robust und wetterfest, sondern auch reißfest und beschreibbar, ideal für das Notieren eigener Routen und Ideen. 3. Auflage Die Karten enthalten keine Tourentipps oder Hotelempfehlungen.
19.95 inkl. MwSt.
Das Motorradkarten-Set Alpenpässe, bestehend aus 7 laminierten Karten, die im übersichtlichen Tourenmaßstab 1:250.000 die Alpen-Regionen von Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz, Slowenien und Frankreich abdecken. Mit über 350 eingezeichneten Alpenpässen. In einer praktischen Umtasche mit Reißverschluß. Die Alpenpässe bieten wunderschöne Strecken, nicht nur für Motorrad-Reisende. Dieses Kartenset mit 7 gut lesbaren und vor allem beidseitig bedruckten sowie laminierten Einzelkarten passt perfekt in jeden Tankrucksack und lässt sich flexibel falten. Wasserabweisend, reißfest und wieder beschreibbar behält man auch bei rauem Wetter den Durchblick und kann Lieblingstouren individuell auf den Karten markieren. Die Karten enthalten keine Tourentipps oder Hotelempfehlungen. Tourenmaßstab 1:250.000 1. Auflage
19.95 inkl. MwSt.
Entdecke die Welt mit FolyMaps, Deinen unverzichtbaren Begleitern für jeden Roadtrip. 
Das FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz, bestehend aus 8 laminierten Karten, die im übersichtlichen Tourenmaßstab 1:250.000 die Region abdecken. In einer praktischen Umtasche mit Reißverschluss. Die Features der Karte im Überblick: • 8 foliert Kartenblätter • strapazierfähig • wetterfest • Maßstab 1:250.000 • Übersichtliche Kartographie • Umtasche mit Reißverschluss Die Alpen bieten wunderschöne Strecken für Motorradfahrer. Dieses Kartenset mit 8 gut lesbaren und vor allem beidseitig bedruckten sowie laminierten Einzelkarten passt perfekt in jeden Tankrucksack und lässt sich flexibel falten. Die FolyMaps Straßen- & Tourenkarten sind nicht nur robust und wetterfest, sondern auch reißfest und beschreibbar, ideal für das Notieren eigener Routen und Ideen. 3. Auflage Die Karten enthalten keine Tourentipps oder Hotelempfehlungen.
12.95 inkl. MwSt.
BikerBetten Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz – mit aktualisierter Kartographie und verbesserter Tourenkennzeichnung – Nicht nur für Motorradfahrer. Acht BikerBetten Motorradkarten Österreich Schweiz, alle mit eingezeichneten und beschriebenen Touren sowie vielen an den Routen liegenden Unterkünften für Motorrad-Reisende und Tourenfahrer. Tourenmaßstab 1:300.000 Weitere Motorradtouren in der Schweiz und in Österreich findet man über unsere Motorradtouren Suche. Die 8 Papierkarten stecken in einer praktischen Folientasche. (Karten sind nicht foliert/ laminiert). Folgende Regionen werden mit den BikerBetten Tourenkarten-Set Alpen Österreich / Schweiz abgedeckt: Schweiz: Bern Wallis Ostschweiz Zentralschweiz Graubünden Tessin Österreich: Vorarlberg Tirol Osttirol Salzburger Land Kärnten Steiermark Außer unserer Motorradkarte Österreich Schweiz, findet man viele weitere Motorradkarten für die schönsten Motorradregionen Europas in unserem Shop.

Motorradtouren in dieser Region

Schweiz / Tessin
Ascona: Die schönste Stadt am Lago Maggiore mit ihren malerischen Gassen versprüht noch heute den Charme vergangener Jahrhunderte. Locarno: Sympathische Stadt mit einer unnachahmlichen Mixtur aus Schweizer Eleganz und italienischer Unbekümmertheit. Etappe Cannero – Verbania: Das rund 20 Kilometer lange, schmale Bergsträßchen ist eine Herausforderung für jeden Motorradfahrer. Centovalli: Das verschlungene Seitental des Lago Maggiore ist ein Eldorado für kurvensüchtige Biker. Lugano: 30.000 Einwohner, Finanz- und Wirtschaftszentrum und eigentliche Hauptstadt des Tessins. Die zentrale Piazza della Riforma wird eingerahmt von herrlichen Patrizierhäusern und vielen gemütlichen Cafés. Lago Maggiore: Der Inbegriff des Südens – palmengesäumte Promenaden an azurblauem Wasser, mediterrane Blütenpracht in wundervollen Gärten, rote Ziegeldächer an grünen Berghängen. Luganer See: Klein, aber fein. Mit seiner gemütlichen Atmosphäre, seiner Überschaubarkeit und seiner traumhaften Lage ist der Luganer See etwas für Genießer, die abseits ausgetretener Routen Fahrspaß und Naturerlebnis suchen.
Schweiz / Tessin
Die knackigsten Kurvenstrecken und schönsten Skipisten versammeln sich nördlich von Bellinzona. Diese Motorradtour ist einer von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Für einen perfekten Überblick über die schönsten Motorradtouren in der Schweiz empfehlen wir Dir unsere nachfolgenden Motorradkarten: Tourenkarten Alpen Österreich Schweiz Folymap Alpenpässe Bikerbetten Motorradkarten-Alpen-Österreich-Schweiz Die Highlights dieser Tour: Olivone: Erlebte seine Blütezeit im Mittelalter, als der Lukmanier eine wichtige Verkehrsader war. Der Ortskern wird beherrscht von herrschaftlichen Landsitzen und hölzernen Bauernhäusern mit steinernem Küchenteil. S. Bernadinopass : 2.056 m, sauber gezogene und gut einsehbare Kurven, seit dem Bau des Tunnels haben wir Motorradfahrer den Pass fast ganz für uns alleine. Flims/Laax: Das 1902 eröffnete Hotel Schweizerhof ist nur eines von vielen herrlichen Bauten aus der Zeit der Belle Epoque. Via Mala: Der „schlechte Weg“ führt durch die tiefe, enge Schlucht des Hinterrheins.
Schweiz / Tessin
Diese Runde verspricht einen gelungenen Mix aus Schweizer Idyll und italienischer Lässigkeit. Diese Motorradtour ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Für einen perfekten Überblick über die schönsten Motorradtouren in der Schweiz empfehlen wir Dir unsere nachfolgenden Motorradkarten: Tourenkarten Alpen Österreich Schweiz Folymap Alpenpässe Bikerbetten Motorradkarten-Alpen-Österreich-Schweiz Die Highlights dieser Tour: Lago Maggiore: Palmengesäumte Uferpromenaden, azurblaues Wasser, knallrote Ziegeldächer an grünen Abhängen, romantische Sonnenuntergänge in lauschigen Orten – der größte der drei oberitalienischen Seen bedient alle Klischees – und das ist wunderbar. Locarno: Pittoreske Uferpromenade, romantischer Hauptplatz mit Laubengängen, traumhaft erhaltene Bausubstanz. Unbedingt anhalten und eine Runde zu Fuß drehen. Ascona: Das Schweizer Juwel am Lago Maggiore mit seinen Gassen ist immer einen Abstecher wert. Cannobio: In der Ortsmitte hinab zum Parkplatz fahren, das Bike abstellen und ein paar Schritte spazieren gehen. Verbania: Im Stadtteil Intra am Seeufer reihen sich die Straßencafés aneinander. Klasse Eis! Stresa: Lange Reihe mondäner Belle-Epoque-Hotels. Luino: Jeden Mittwoch bieten hier rund 400 Händler Waren aller Art an – ein Muss für Schnäppchenjäger.
Mehr entdecken

Kommentare (0)

Hoteltipps in der Nähe

JUNGFRAU HOTEL
ab 74
Machen Sie Urlaub in einer der schönsten Gegenden der Schweiz! Unser JUNGFRAU HOTEL*** in Wilderswil bei Interlaken steht an sc...
Hotel-Restaurant Astoria
ab 0
Preiswert und gut aufgehoben im Paradies der Schweizer Alpenpässe: Mit Komfort- und Panorama-Superior-Doppelzimmern sowie geräu...
Hotel Urirotstock
ab 60
|
4.3 (1 Bewertungen)
Nach einer Kurvenreichen fahrt auf der Bergstraße, mit Blick zum Urnersee und zu den Urner Bergen, treffen Sie mitten im Ruhige...