Bikerbetten

Startseite
Hotels
Hotels entdeckenPrint Katalog
Teaser Pass
©
Österreich | Steiermark

Gesäuse

Höhe: 600m
Länge: 26km
Schwierigkeit: Leicht
GPX-Download
Kommentar schreiben
zuletzt aktualisiert 31.01.2024

Beschreibung

Ein großer Teil der schroffen Kalkgipfel des Gesäuses wurde im Jahre 2002 als nördlichster Teil der Ennstaler Alpen zum Nationalpark erklärt. Die Berge bestimmen hier Landschaft: Nördlich der Enns die Buchsteingruppe, südlich des Flusses erheben sich die Gipfel der Admonter-Reichensteingruppe, der Hochtorgruppe und der Zinödl-Lugauer-Gruppe. Dazwischen gibt es aber immer wieder auch sanfte Talboden und wild zerklüftete Schluchten. Die Gesäuse-Straße ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Für alle, die sich über die Region und die Pässe in der Umgebung informieren möchten, empfehlen wir unsere Spezialkarte FolyMap Alpenpässe oder unsere FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. Solltest...

Empfehlungen für Pässe-Liebhaber

PÄSSE ATLAS 2024
17.95 inkl. MwSt.
229.95 inkl. MwSt.

Steckbrief Gesäuse

LandÖsterreich
RegionSteiermark
Passhöhe600 m
Länge26 km
Maximale Steigung15
BasisorteHieflau, Admont
Koordinaten47.590452, 14.602501
MautNein
BelagGeteert
SackgasseNein
SchwierigkeitLeicht
Sterne

Hotels in der Nähe

Hotel Villa Elisabeth
ab 0
Genießen Sie das stilvolle Ambiente für einen erholsamen Aufenthalt mit komfortablen Zimmern und erweitertem Frühstücksbuffet. ...
Check it now
Hotel Aquamarin
ab 50
Im Hotel Aquamarin stehen unseren Gästen 19 groβe Zimmer sowie ein Appartement für 7 Personen zur Verfügung. Alle Zimmer sind i...
Wirtshaus & Dorfhotel MAYER * * * s
ab 77
|
4.4 (4 Bewertungen)
Das sympathische 3***superior Dorfhotel (Betrieb besteht aus dem Haupthaus, Gästehaus und Appartementhaus im ehemaligen Kuhstal...

Aktivitäten in der Nähe

Österreich / Oberösterreich
Mondsee: Nicht nur die Salzburger wissen das kristallklare Wasser des Sees zu schätzen. Trotz Tourismus bietet die Umgebung der Seen genügend Ruhe für den Naturliebhaber. Mattighofen : Die Heimatstadt von KTM gefällt durch ihren Hauptplatz, ihr Schloss und ihre reizvolle historische Altstadt. Ried im Innkreis: Die 12000 Einwohnerstadt im westen Oberösterreichs ist geprägt durch Bürgerhäuser und Wohnplätze im Stil der Inn- und Salzachbauweise. Thalheim : Die Gemeinde Thalheim bei Wels liegt vor den Toren der Wels. Funde  aus früherer Zeit bezeugen das sich hier schon in prähistorischen Zeiten ansiedelnten. Lakirchen: Ein besonderes Naturerlebnis ist das Gmöser Moor und die wildromantische Flusslandschaft der Traun
Check it now
Österreich / Steiermark
Die Motorradtour "Rund um Graz" ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Für alle, die sich über die Region und die Pässe in der Umgebung informieren möchten, empfehlen wir unsere Spezialkarte FolyMap Alpenpässe oder unsere FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. Die Highlights der Tour: Graz: Die Hauptstadt der Steiermark. Mit 238.000 Einwohnern ist sie nach Wien die größte Stadt Österreichs und gilt als heimliche Liebe des Landes. Die Altstadt weist einwandfrei erhaltene Baustile verschiedener Epochen auf. Italienisches Flair vebunden mit Kultur, sattem Grün und einem Schuss Provinzialität – das ist Graz. Im Jahr 2003 war Graz Europäische Kulturhauptstadt, seine historische Altstadt wurde schon 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Einer der bekanntesten Söhne der Stadt ist ein gewisser Arnold Alois Schwarzenegger, der 1947 in Graz geboren wurde. Obwohl er heute in den USA lebt, ist der „Gouvernator“ in seinem Herzen noch immer Österreicher oder besser gesagt Grazer. Und darauf sind die Grazer ziemlich stolz. Köflach: Im Ortsteil Piber werden die berühmten Lipizzanerpferde für die Spanische Hofreitschule in Wien gezüchtet. Lipizzaner stammen ursprünglich aus dem Gestüt Lipica im heutigen Slowenien und gelten als die älteste Kulturpferderasse der Welt. Etappe Köflach – Knittelfeld: Die Bögen werden enger, immer mehr Kurven werfen sich vors Vorderrad, bis der steile Schlussspurt auf den Gaberl uns alle Register ziehen lässt. Eine Motorradstrecke vom Feinsten. Der Gaberlpass liegt auf 1.547 m Höhe und diente schon den Römern zur Überquerung dieses Teils der Stubalpe. Leoben: Die sehenswerte Stadt mit ihrer langen Bergbau- und Hüttentradition besitzt einen prächtigen Hauptplatz, dessen reich verzierte Renaissancehäuser auf den Reichtum der guten alten Zeit schließen lassen.
Österreich / Niederösterreich
Die Motorradtour "Auf den Spuren der Pilger" ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Für alle, die sich über die Region und die Pässe in der Umgebung informieren möchten, empfehlen wir unsere Spezialkarte FolyMap Alpenpässe oder unsere FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. In der Almregion rund um den Wallfahrtsort Mariazell warten unzählige Kurvenkilometer. Die Highlights dieser Tour: Hainfeld: Ihre reizvolle Lage im wunderschönen Gölsental und ihre Nähe zu Wien begründen die Beliebtheit der Stadt Hainfeld. Einen Besuch wert ist der neu gestaltete Hauptplatz. Etappe Puchenstuben – Annaberg: Maximale Kurvendichte, zackige Höhenunterschiede, Traumstrecke für jeden Biker. Mariazell: In dem bekannten Wallfahrtsort sollte man auf jeden Fall den Erlaufsee und die Basilika besuchen. Lilienfeld: Die grüne Lunge Niederösterreichs liegt inmitten einer herrlichen Almregion.

Weitere Tipps in der Nähe

Österreich / Steiermark
Der Passübergang Präbichl, der in der Obersteiermark das Erzbachtal in Norden mit dem Verdernbergtal im Süden miteinander verbindet, wurde vermutlich schon in der Bronzezeit (also von 2200 bis 800 v. Chr.) genutzt. Der Präbichl ist einer von 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Wichtig wurde die Straße dann in der Zeit des Erzberg-Abbaus in dieser Region. So wurde in den 1970er Jahren nicht nur die Nordrampe des Präbichl neu trassiert, sondern vor allem die Steigung reduziert. Die alte Straße wies stellenweise bis zu 24 Prozent auf, was zu vielen Problemen führte. Dafür wurde sie in dieser Zeit gerne als Prüfungsstrecke für neue Kraftfahrzeuge genutzt. Durch die Anschüttung von Abraummaterial vom Erzberg wurde sie auf nun moderate 15 Prozent gesenkt. Während der Fahrt sollte man sich über die historische Erzbergbahn, die heute als Museumsbahn ebenfalls über den Pass geführt wird, nicht wundern. Solltest Du noch keine Unterkunft haben, dann findest Du passende Motorradhotels in der Steiermark über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche. Für alle, die sich über die Region und die Pässe in der Umgebung informieren möchten, empfehlen wir unsere Spezialkarte FolyMap Alpenpässe oder unsere FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. Fahrerisch bietet der Präbichl aufgrund des modernen Ausbaus heute kaum noch Herausforderungen, dafür aber schöne Ausblicke auf den Erzberg, dem man den Abbau des Erzes sehr ansehen kann. Nachdenklich stimmt zudem die Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus direkt an der 1225 Meter hohen Passhöhe des Präbichl. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren in der Steiermark? Das sind unsere Highlights für Euch: Rund um Graz Deutsch-slowenischer Kurvenspaß In die Eisen steigen
Höhe: 1225m
Österreich / Steiermark
Fahrspaß ist auf diesem steirischen Gebirgspass garantiert: Der Triebener Tauern verbindet das Murtal (Ortschaft Pöls) mit dem Paltental (Ortschaft Trieben). Der erste Überweg ist schon in der Römerzeit entstanden, denn von hier aus kam man am schnellsten vom heutigen Kärnten in das heutige Oberösterreich. Noch bis in die Moderne hinein waren hier Steigungen von bis zu 21 Prozent auf Teilstücken zu meistern. Erst mit der Neustrassierung in den 1970er Jahren wurden diese entschärft. Heute ist das Maximum bei 16 % angesiedelt. Für alle, die sich über die Region und die Pässe in der Umgebung informieren möchten, empfehlen wir unsere Spezialkarte FolyMap Alpenpässe oder unsere FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. Solltest Du noch keine Unterkunft haben, dann findest Du passende Motorradhotels in der Steiermark über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche. Die Nordrampe des Triebener Tauern ist von Trieben aus zwar das erheblich kürzere Stück, doch dieses hat es fahrerisch mit einem Kurvenspektakel in sich. Die Südrampe bietet dagegen kaum Höhepunkte, dafür aber schöne Landschaftsausblicke. Die 1265 Meter hohe Passhöhe des Triebener Tauern befindet direkt in der Gemeinde Hohentauern, sodass für Verpflegung bei der Pause gesorgt ist. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren in der Steiermark? Das sind unsere Highlights für Euch: Rund um Graz Deutsch-slowenischer Kurvenspaß In die Eisen steigen
Höhe: 1265m
Österreich / Steiermark
Tauplitzalm Maut: Einmalige Fahrt PKW bis 5 Personen 13,00 Euro, jede weitere Person 3,50 Euro, Motorrad 6,50 Euro; 3-Tages-Karte für beliebig viele Auffahrten PKW 27,00 Euro, Motorrad 13,50 Euro, außerdem Karten für 5 und 7 Tage. Einkehrmöglichkeit: Es gibt zahlreiche Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten auf der Tauplitzalm sowie im Talort Bad Mitterndorf. Tauplitzalm Webcam: Es gibt eine Webcam an der Bergstation Lawinenstein. Die Tauplitzalm Alpenstraße befindet sich im steirischen Salzkammergut oder Ausseer Land. Sie führt von ihren Beginn am westlichen Ortsrand von Bad Mitterndorf auf das rund 1600 Meter hoch gelegene Plateau der Tauplitzalm hinauf und erschließt das dortige Ski- und Wandergebiet. Die Straße endet an einem großen Parkplatz im südlichen Bereich der Tauplitzalm; von dort muss man auf derselben Strecke nach Bad Mitterndorf zurück fahren. Österreichs höchstes Seenplateau: Oberhalb von Bad Mitterndorf erstreckt sich in einer Höhe von gut 1600 Metern das weitläufige Plateau der Tauplitzalm. Oben angekommen sollte man ein wenig Zeit für Erkundung einplanen, denn gleich sechs glasklare Bergseen mit Trinkwasserqualität befinden sich auf dem Hochplateau der Tauplitzalm umgeben von einer einzigartigen Flora. Wer nicht unter Höhenangst leidet, wird sich in dieser Landschaft mehr als wohlfühlen. Allerdings wird die Straße durch eine seit Jahrzehnten intensiv vorangetriebene touristische Nutzung beeinträchtigt: Über eine Mautstraße von Bad Mitterndorf und einen Sessellift ab Tauplitz ist die Alm leicht erreichbar und an schönen Tagen entsprechend überlaufen. Einsamkeit und Ursprünglichkeit darf man hier also nicht erwarten, stattdessen gibt es ein ganzes „Almdorf“ mit zahlreichen Einkehr- und Unterkunftsmöglichkeiten und einer mitten hindurch führenden Straße, sogar eine Kirche wurde Anfang der 60er-Jahre gebaut. Die Autos der Tagesbesucher müssen gleich am vorderen Ende abgestellt werden. Das langgestreckte Almplateau zieht sich vom Parkplatz aus über drei Kilometer in Richtung Osten. Im Norden wird es von den steilen Hängen des Traweng begrenzt, nach Süden hin fällt ein flacher, bewaldeter Hang ins Hinterberger Tal ab. Beliebtes Wintersportgebiet: Die Tauplitzalm ist vor allem als Wintersportgebiet beliebt, die umgebenden Hänge sind mit insgesamt sechs Liftanlagen erschlossen, vom Talort Tauplitz führt außerdem ein Sessellift auf die Alm. Mit 40 Pistenkilometern ist die Tauplitzalm eines der größten Skigebiete im Ausseer Land und wird vor allem von der lokalen Bevölkerung gerne genutzt. Mit der Bewerbung der „6-Seen-Wanderung“ versucht man, die Tauplitzalm auch für Sommergäste attraktiv zu machen: Die Almwiesen zwischen den Hütten sind von einer Reihe flacher Seen durchsetzt, deren größter, der Großsee, über 400 Meter lang ist. Die interessanteste Attraktion liegt etwas außerhalb des Almplateaus an dessen östlichem Ende: Der malerisch in ein kleines Tal eingebettete Steirersee ist das Standardziel der meisten Tauplitzalm-Besucher und gehört zu den schönsten Bergseen des Ausseer Landes. Er kann mit einer kurzen Wanderung in rund einer Stunde erreicht werden. Eigentlich nur als Zufahrt gedacht: Die Straße auf die Tauplitzalm wurde als Zufahrt zum dortigen Skigebiet geplant und am 17.12.1961 eröffnet, nur wenige Monate nach der Baugenehmigung durch die Österreichischen Bundesforste. Sie war von Anfang an vor allem als Zufahrt zum Skigebiet auf der Tauplitzalm gedacht und weniger als touristische Erlebnisstraße. Durch den relativ geringen Höhenunterschied von Bad Mitterndorf bis zur Tauplitzalm und den Verlauf der Straße durch dichten Wald hält sich das Fahrerlebnis auch tatsächlich eher in Grenzen. Es gibt aber trotzdem einige Stellen, an denen man unterwegs eine schöne Aussicht hinunter auf das Hinterberger Tal rund um Bad Mitterndorf hat, vor allem oberhalb des Abzweigs zur Talstation der Mittersteinbahn. Das große Fahrerlebnis darf man hier also nicht erwarten, ein schönes Ausflugsziel, wenn man eh in der Gegend ist, bietet die Tauplitzalm aber in jedem Fall. Dazu tragen die zahllosen gastronomischen Betriebe auf der Alm bei, in vielen kann man sogar übernachten. Wie hoch ist die Tauplitzalm? 1600 Meter In welchem Bundesland liegt Tauplitz? In der Steiermark
Höhe: 1586m

Kommentare (0)