Bikerbetten

Startseite
Hotels
Hotels entdeckenPrint Katalog
Monte Baldo Höhenstrasse
©
Italien | Gardasee/Trentino

Monte Baldo Höhenstraße (Strada Panoramica)

Höhe: 1617m
Länge: 59km
Schwierigkeit: Mittel
GPX-Download
Kommentar schreiben
zuletzt aktualisiert 17.02.2024

Strada Panoramica di Monte Baldo: Gardasee aus der Vogelperspektive

Euch locken aussichtsreiche Alpenpässe, südländisches Flair und Kurven ohne Ende? Die klassische Tour durch die Alpen in den Süden führt mehr oder weniger am Gardasee vorbei. Viele Motorradurlauber lassen den See in der Hauptsaison allerdings lieber außen vor, weil sie keine Lust auf Touristenrummel, Staus oder stark frequentierte Straßen haben. So verpassen sie aber eine der schönsten Motorradrouten in den Alpen: die Strada Panoramica di Monte Baldo (auf Deutsch „Monte Baldo Höhenstraße“). Hier ist unter der Woche kaum jemand unterwegs. Ihr seht den Gardasee aus mehr als tausend Metern Höhe und es reiht sich eine Kehre an die andere.

 

Übrigens: Die Monte Baldo Höhenstraße am Gardasee ist eine von von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de.

 

Für alle, die sich über die Region informieren möchten, empfehlen wir unseren Motorrad Reiseführer Dolomiten/Trentino/Gardasee. Einen perfekten Überblick über Motorradtouren im Trentino bietet Dir unsere  FolyMap Gardasee/Trentino Karte. Diese und weitere interessante Produkte kannst Du über unseren Shop bestellen.

Weitere Motorradtouren am Gardasee findet man über unsere Motorradtouren Suche und die dazu passenden Motorradhotels am Gardasee findest Du über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche.

Für Pässe-Fans:

PÄSSE ATLAS 2024
17.95 inkl. MwSt.

Steckbrief Monte Baldo Höhenstraße

LandItalien
RegionGardasee/Trentino
Passhöhe1617 m
Länge59 km
Maximale Steigung14
Wintersperreb. B.
BasisorteMori, Caprino Veronese
Koordinaten45.728625, 10.886798
MautNein
BelagGeteert
SackgasseNein
BeschränkungenFahrern mit Wohnanhängern oder größeren Wohnmobilen wird aus Sicherheitsgründen von der Höhenstraße auf dem Monte Baldo abgeraten.
SchwierigkeitMittel
Sterne
Monte Baldo Höhenstraße
© Michael Engelke

Tips aus unserem Shop:

17.95 inkl. MwSt.
29.95 inkl. MwSt.

Tipp der Redaktion:

Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren am Gardasee?

Das sind unsere Highlights für Euch:

 

Wer auf der Monte Baldo Höhenstraße fahren möchte, sollte unsere Motorradtour "Rund um den Monte Baldo" unter die Räder nehmen. Die Tour führt unter anderem über diese Passstraße.

An der Monte Baldo Höhenstraße
© Eberhard Nowatzki

Route von Mori über den Monte Baldo nach Caprino Veronese

Unser GPS-Track über den Monte Baldo beginnt in Mori auf 210 Metern, nicht weit von Riva del Garda entfernt. Mori im Valle del Cameras ist schon seit Jahrhunderten einer der wichtigsten Orte im Vallagarina am Gardasee. Es punktet mit einer sehenswerten Altstadt rund um das Stadttheater und zahlreichen Adelspalästen aus dem achtzehnten Jahrhundert. Von hier aus geht es über die kurvenreiche SP 3 oberhalb der Ostseite des Gardasees entlang bis zum Höhepunkt der Strada Panoramica: der Bocca del Creer.

Die Monte Baldo Höhenstraße ist kein eigentlicher Gebirgspass, sondern eine Passstraße zwischen verschiedenen Gipfeln des Monte-Baldo-Massivs an der Ostseite des Gardasees. Von Mori aus folgt ihr den Schildern über Besagno nach Brentonico auf einer relativ breiten, gut ausgebauten Gebirgsstraße mit etwa 6 % durchschnittlicher Steigung. Danach geht es kurz bergab, aber dann wird es spannend: eine Serpentine nach der anderen mit Steigungen von bis zu 14 % auf der Strecke nach San Giacomo.

Von San Giacomo geht es weiter nach San Valentino auf 1.314 Metern Höhe. Hier habt ihr einen ersten Blick auf die Hochebenen des Monte Baldo. Jetzt kommen noch zwei kleine Tunnel und ein paar Spitzkehren, bis ihr den höchsten Punkt der Strada Panoramica di Monte Baldo erreicht: die Bocca del Creer auf 1.617 Metern. Ab hier folgt ihr der Beschilderung in Richtung Ferrara di Monte Baldo und / oder dem Bocca di Navene. In der Gegend um Ferrara habt ihr bei klarem Wetter einen fantastischen Ausblick auf die höchsten Gipfel des Monte-Baldo-Massivs: Punto Telegrafo auf 2.184 Metern und Cima di Valdritta auf 2.218 Metern.

Das Ziel unserer Motorradtour im Monte-Baldo-Massiv ist Caprino Verones auf etwa 285 Metern Höhe in den Hügeln hinter dem Gardasee. Umgeben von Olivenhainen und Weinbergen erstrecken sich viele Ortsteile des lebhaften 8.500-Einwohner-Örtchens bis in die Höhenlagen des Gebirgszugs. Wer in der Nähe vom Gardasee nach besonderen Erlebnissen sucht: Samstagvormittags wird hier ein Wochenmarkt abgehalten, auf dem viele Erzeuger rund um Caprino ihre traditionellen Produkte zum Kauf anbieten. Vielleicht habt ihr ja Lust auf Lokalkolorit?

Übrigens: Eine Rundweg-Variante der Motorradtour über den Monte Baldo findet ihr bei BikerBetten unter dem Stichwort „Rund um den Monte Baldo“.

 

Sehenswertes auf der Monte Baldo Höhenstraße

Neben der Bocca di Navene gibt es auf der Strada Panoramica di Monte Baldo noch viele andere Aussichtspunkte, die euch spektakuläre Aussichten auf den größten See Italiens bieten. Zudem trefft ihr unterwegs immer wieder auf Hinweisschilder zu irgendeiner „Malga“ (italienischer Ausdruck für eine Alm). Motorradreisende sind auf den Almen des Monte Baldo herzlich willkommen. Schließlich werden dort eigene Erzeugnisse verkauft. Ihr könnt sie oft sogar probieren.

In der Nähe von Caprino di Veronese liegt der kleine Ort Spiazzi auf 862 Metern Höhe. Schon einige Kilometer vorher werdet ihr Hinweisschilder zur Kapelle Madonna della Corona sehen. Das Ganze hat nichts mit der Pandemie zu tun: Corona bedeutet „Krone“ auf Italienisch und die Kirche ist wohl einer gekrönten Madonna geweiht. Auch wenn ihr ansonsten weniger Interesse an religiösen Bauten habt – dieses Kirchlein solltet ihr euch ansehen.

Es klebt wie ein Adlerhorst direkt an einer Steilwand über dem Etschtal und sieht so aus, als könne es jederzeit herunterfallen. Das Refugium der Einsiedler hält sich aber schon seit 1685 tapfer an seinen Felsen fest. Mit der Zeit wurde dort sogar ein Klostergarten angelegt, dessen Produkte ihr im klostereigenen Café kosten könnt. Außerdem gibt es hier auch noch ein kleines Museum mit einer steinernen Madonna und Mumien. Dass der Ausblick von hier oben grandios ist, brauchen wir wohl nicht extra zu erwähnen.

 

Einkehrmöglichkeiten auf der Strada Panoramica di Monte Baldo

Das „Rífugio Bocca di Navene“ auf 1.420 Metern Höhe ist der klassische Zwischenstopp für Motorrad- und Rennradfahrer auf der Monte Baldo Höhenstraße. Neben einem eigenen Parkplatz gibt es an der idyllisch gelegenen Berghütte auch eine Außenterrasse mit Blick auf den nordwestlichen Teil des Gardasees und Limone sul Garda. Die traditionelle Speisekarte bietet alles, was man sich an regionalen Gerichten wünschen kann. Angesichts der Lage sind die Preise ziemlich fair.

Ihr könnt hier aber auch einfach nur einen Kaffee oder ein Bier bestellen und für eine Weile die fantastische Aussicht genießen. Die Berghütte Bocca di Navene befindet sich fast genau an der Grenze zwischen den Provinzen Verona und Trient. In den letzten Jahren hat sie sich einen Namen als Bikertreff gemacht. Auf jeden Fall stehen die Chancen gut, dass ihr hier bei schönem Wetter andere Biker kennen lernt, die auch in den Gardasee-bergen unterwegs sind.

 

Restaurant “Rifugio Bocca di Navene”

  • Öffnungszeiten: täglich 08:30 bis 19:30
  • Adresse: SP3, 115
  • 38060 Brentonico TN

 

Einkehrmöglichkeit in Caprino Veronese

Wir hatten im Bikertreff Bocca di Navene nur einen Kaffee und nach den vielen Kehren knurrte uns in Caprino Veronese so langsam der Magen. Hier gibt es natürlich verschiedene Restaurants, aber wir hatten mal wieder Lust auf extra kalorienreiche original-italienische Pizza zu vernünftigen Preisen. Im Ortsteil Gaon wurden wir fündig:

 

Ristorante Pizzeria Gaon

  • Öffnungszeiten:
  • 11:30 vormittags bis 14:30 nachmittags
  • 19:00 abends bis 23:00 abends
  • Adresse: Localita Gaon 41
  • 37013, Caprino Veronese
  • Tel: +39 045 623 0531

 

 

FAQ

 

Gibt es Einschränkungen für das Befahren der Monte Baldo Höhenstraße?

Auf der Strada Panoramica di Monte Baldo liegen die steilsten Anstiege direkt an den Scheitelpunkten der engen Spitzkehren. Außerdem gibt es auf der Strecke einige einspurige Tunnel. Fahrern mit Wohnanhängern oder größeren Wohnmobilen wird aus Sicherheitsgründen von der Höhenstraße auf dem Monte Baldo abgeraten.

 

Wie kann ich mich über das aktuelle Wetter am Monte Baldo informieren?

In der Region gibt es diverse Webcams, die schöne Ausblicke bieten und das Wetter am Monte Baldo zeigen:

Monte Baldo Höhenstraße
© Eberhard Nowatzki

Weitere Pässe in der Nähe

Italien / Venetien
Diejenigen, die den Gebirgspass Passo Coe ansteuern, haben automatisch das Vergnügen, auch die Passhöhe der Forcella di Valbona mit unter die Räder zu nehmen, denn einen anderen asphaltierten Abzweig gibt es an dieser Stelle nicht. Der Passo die Valbona ist einer von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de, nimmt, überwindet nicht nur diesen einen, sondern gleich mehrere Pässe. Für alle, die sich über die Region informieren möchten, empfehlen wir unseren Motorrad Reiseführer Dolomiten/Trentino/Gardasee mit seinen vielen Insidertipps, Tipps zu Motorradhotels, Kartenmaterial u.v.m. Einen perfekten Überblick über Motorradtouren im Trentino bietet Dir unsere FolyMap Gardasee/Trentino Karte. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. Solltest Du noch keine Unterkunft haben, dann findest Du passende Motorradhotels im Trentino und Motorradhotels Südtirol über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche. Man fährt also ganz automatisch auf den 1785 Meter hohen Scheitel des Passo di Valbona zu. Dieses Straßenstück geizt weder mit landschaftlichen Eindrücken noch Kurven oder Kehren. Ein wenig wird der zwar durch die kurzen Tunnel getrübt, was dem positiven Gesamteindruck dieser Passage allerdings keine wirklichen Minuspunkte einbringt. An der Ostrampe des Passo di Valbona ist übrigens ein Stopp in der urigen Berghütte unserer Meinung nach Pflicht. Übrigens: Wer den Passo di Valbona fahren möchte, sollte sich unsere Motorradtour " Auf den Spuren des Großen Krieges" unter die Räder nehmen. Die Tour führt unter anderem über diesen Pass. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren im Trentino und Motorradtouren in Südtirol? Das sind unsere Highlights für Euch: Rund um den Monte Baldo Vom Gardasee nach Trento Gutes für Körper, Geist und Gashand Bergstraße mit Aussicht Wie Nadeln in den Himmel Ötztaler Alpen Sella Ronda mit dem Motorrad
Höhe: 1785m
Italien / Lombardei
Der Passo Croce Domini, einer von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de, in der Lombardei, setzt gleich ein paar Ausrufezeichen. Die über 46 Kilometer lange Scheitelstrecke über den 1892 Meter hohen Passo di Croce Domini verbindet Caffaro am Lago d’Idro mit Breno im Westen. Einen perfekten Überblick über Motorradtouren am Gardasee bietet Dir übrigens unsere FolyMaps Gardasee/Trentino Karte. Höchster Punkt dieser Strecke ist allerdings nicht der Croce Domini, sondern der Goletto di Cadino, der vom Lago d’Idro kommend etwa einen Kilometer zuvor erreicht wird. Allerdings sucht man vergebens nach einem Passschild. Das findet man am Passo Croce Domini auf jeden Fall – und dazu viele Motorradfahrer am Bikertreff. Ein Grund für die Popularität des Passo Croce Domini ist sicher seine Vielfältigkeit. Er kann von Westen und Südosten gleichermaßen von jedermann angefahren werden. Ordentlicher Asphalt und wenig Verkehr sind die Garanten für hinreichend Fahrspaß. Übrigens: Wer den Passo di Croce Domini fahren möchte, sollte sich unsere Motorradtour"Sechs Seen - tausend Kurven" unter die Räder nehmen. Für alle, die sich über die Region informieren möchten, empfehlen wir unseren Motorrad Reiseführer Dolomiten/Trentino/Gardasee. Weitere Motorradtouren am Gardasee findet man über unsere Motorradtouren Suche und die dazu passenden Motorradhotels am Gardasee findest Du über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren am Gardasee? Das sind unsere Highlights für Euch: Rund um den Monte Baldo Vom Gardasee nach Trento Vom Sonnental zum Gardasee Sechs Seen - tausend Kurven
Höhe: 1895m
Italien / Trentino/Lombardei
Nordwestlich des Idrosees existiert mit der Tre-Valli-Höhenstraße eine Strecke für abenteuerlustige Panoramafans. Sie führt vom Passo di Croce Domini über die Passhöhen des Giogo della Bala (2176 Meter) und Goletto delle Crocette (2070 Meter). Dabei präsentiert sie sich äußerst aussichtsreich, ist allerdings in großen Teilen lediglich geschottert. Dieser Belag wird aber ordentlich in Schuss gehalten, dadurch ist die überwiegend am Berghang verlaufende Straße – zumindest bei trockenen Verhältnissen – problemlos auch mit Straßenmotorrädern und normalen PKW zu meistern. Eine Rast lohnt sich am schönen Picknickplatz, der sich in der Nähe des idyllisch gelegenen Lago di Lavena etwa fünf Kilometer südlich des Croce Domini befindet. Das letzte Stück zum Giogo del Maniva geht es schließlich auf geteertem Untergrund.

Passende Produkte zur Region

22.95 inkl. MwSt.
Motorradreiseführer Dolomiten, Trentino, Gardasee - auf dem Motorrad entdecken Die Dolomiten – das ist eine Welt für sich. Mit den übrigen Regionen der Alpen nicht zu vergleichen. Rauer und zerklüfteter sind sie, diese Felsentürme, die sich manchmal wie Nadeln in den Himmel recken. Optisch ein Hochgenuss, motorradfahrerisch eine Herausforderung. Als Klassiker für die erste Motorradtour des Jahres haben der Gardasee und das Trentino nichts von seiner Bedeutung verloren. Nirgendwo anders kann man dem verregneten deutschen Frühjahr besser ein Schnippchen schlagen als in der Region, in der die Zitronen blühen. Zehn ausführliche beschriebene Motorradtouren sind im Motorrad Reiseführer Dolomiten, Trentino, Gardasee - auf dem Motorrad entdecken enthalten. Für den Wochenendausflug oder die längere Reise mit: vielen Insidertipps des Autoren ausführlichem Kartenmaterial mit eingezeichneter Route praktischen Hinweisen zu Streckenlänge, Etappen, Charakteristik und den beliebtesten Attraktionen – nicht nur für Motorradfans Hotels, die sich auf Motorradfahrende Gäste freuen GPS-Daten zum Download. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop, z.B. für Deinen nächsten Urlaub wieder den passenden Motorrad Reiseführer.
27.95 inkl. MwSt.
Motorradfahren ist ­Gefühlssache. Im Motorradsattel möchte man sich ­spüren, Wind und Wetter trotzen, ­Erlebnisse und Eindrücke sammeln, Neues entdecken, den Alltag abstreifen – glücklich sein. So kann kein Luxusparfüm der Welt gegen frisches Heu an einem Berghang in der Sonne konkurrieren, wenn man nur die Nase in den Wind hält. Wer in den Alpen unterwegs sein Visier einen Spalt öffnet, kommt gratis in diesen Genuss. Für die meisten Motorradreisenden sind die vielfältigen Pässe, die dieses wunderbare Hochgebirge im Herzen Europas überqueren, oder gar die Panoramastraßen zwischen Ortschaften, Tälern und Ländern das Highlight ihrer Touren quer durch Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und Frankreich. Die Pyrenäen gehören zwar nicht zum Alpenbogen, bieten aber grandiose Traumstraßen, weshalb einigen von ihnen ebenfalls ein Kapitel gewidmet wird. 40 ausgearbeitete und ausführlich beschriebene Motorradtouren sind im Pässetouren mit dem Motorrad mit mehr als 150 Pässen und Panoramastraßen zum Nachfahren für den Kurztrip oder die längere Reise enthalten. Außerdem mit: vielen Insidertipps des Autors ausführlichem Kartenmaterial mit eingezeichneter Route praktischen Hinweisen zu Streckenlänge, Etappen, Charakteristik und den beliebtesten Attraktionen – nicht nur für Motorradfans Hotels, die sich auf Motorradfahrende Gäste freuen GPS-Daten zum Download
22.95 inkl. MwSt.
Motorradreiseführer Dolomiten, Trentino, Gardasee - auf dem Motorrad entdecken Die Dolomiten – das ist eine Welt für sich. Mit den übrigen Regionen der Alpen nicht zu vergleichen. Rauer und zerklüfteter sind sie, diese Felsentürme, die sich manchmal wie Nadeln in den Himmel recken. Optisch ein Hochgenuss, motorradfahrerisch eine Herausforderung. Als Klassiker für die erste Motorradtour des Jahres haben der Gardasee und das Trentino nichts von seiner Bedeutung verloren. Nirgendwo anders kann man dem verregneten deutschen Frühjahr besser ein Schnippchen schlagen als in der Region, in der die Zitronen blühen. Zehn ausführliche beschriebene Motorradtouren sind im Motorrad Reiseführer Dolomiten, Trentino, Gardasee - auf dem Motorrad entdecken enthalten. Für den Wochenendausflug oder die längere Reise mit: vielen Insidertipps des Autoren ausführlichem Kartenmaterial mit eingezeichneter Route praktischen Hinweisen zu Streckenlänge, Etappen, Charakteristik und den beliebtesten Attraktionen – nicht nur für Motorradfans Hotels, die sich auf Motorradfahrende Gäste freuen GPS-Daten zum Download. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop, z.B. für Deinen nächsten Urlaub wieder den passenden Motorrad Reiseführer.
27.95 inkl. MwSt.
Motorradfahren ist ­Gefühlssache. Im Motorradsattel möchte man sich ­spüren, Wind und Wetter trotzen, ­Erlebnisse und Eindrücke sammeln, Neues entdecken, den Alltag abstreifen – glücklich sein. So kann kein Luxusparfüm der Welt gegen frisches Heu an einem Berghang in der Sonne konkurrieren, wenn man nur die Nase in den Wind hält. Wer in den Alpen unterwegs sein Visier einen Spalt öffnet, kommt gratis in diesen Genuss. Für die meisten Motorradreisenden sind die vielfältigen Pässe, die dieses wunderbare Hochgebirge im Herzen Europas überqueren, oder gar die Panoramastraßen zwischen Ortschaften, Tälern und Ländern das Highlight ihrer Touren quer durch Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und Frankreich. Die Pyrenäen gehören zwar nicht zum Alpenbogen, bieten aber grandiose Traumstraßen, weshalb einigen von ihnen ebenfalls ein Kapitel gewidmet wird. 40 ausgearbeitete und ausführlich beschriebene Motorradtouren sind im Pässetouren mit dem Motorrad mit mehr als 150 Pässen und Panoramastraßen zum Nachfahren für den Kurztrip oder die längere Reise enthalten. Außerdem mit: vielen Insidertipps des Autors ausführlichem Kartenmaterial mit eingezeichneter Route praktischen Hinweisen zu Streckenlänge, Etappen, Charakteristik und den beliebtesten Attraktionen – nicht nur für Motorradfans Hotels, die sich auf Motorradfahrende Gäste freuen GPS-Daten zum Download
19.95 inkl. MwSt.
Der FolyMaps Touring Atlas Italien Nord ist ein praktische s Ringbuch im Format A5. Der kompakte Straßen-Atlas passt in den Tankrucksack auf dem Motorrad oder in jedes Handschuhfach. Durch die beidseitige Folierung sind die Kartenseiten wetterfest, reißfest sowie mit einem wasserlöslichen Stift beschreibbar. So lassen sich eigene Routen oder Anmerkungen eintragen und später wieder entfernen. 104 Seiten, davon ca. 75 Seiten Atlas plus 10 Extra Tourentipps Der FolyMaps Touring Atlas Italien Nord hat einen Tourenmaßstab von 1:250.000 Für alle, die sich über weitere Touren informieren möchten, empfehlen wir unseren Reiseführer Süditalien. Weitere Motorradtouren in Italien findet man über unsere Motorradtouren Suche. Das Ringbuch FolyMaps Italien Nord ist ein idealer Begleiter für das Motorrad, Cabrio oder Wohnmobil.  Zusätzlich gibt es die 10 schönsten Touren der jeweiligen Region als doppelseitige Tourentipps mit eingezeichneten Routen und redaktionellen Empfehlungen. Ohne Ortsregister Folgende Regionen sind im FolyMaps Touring Atlas Italien Nord enthalten: Piemont / Aosta Trentino / Gardasee Südtirol / Dolomiten Ligurien / Toskana Lombardei Viele weitere Motorradkarten für die schönsten Motorradregionen Europas findest Du ebenfalls in unserem Shop.

Motorradtouren in dieser Region

Italien / Gardasee/Trentino
Eine anspruchsvolle Tagestour im italienisch-schweizerischen Grenzgebiet. Unsere Tour "Pässe fahren im Grenzbereich" ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Für alle, die sich über die Region informieren möchten, empfehlen wir unseren Motorrad Reiseführer Dolomiten Trentino Gardasee mit seinen vielen Insidertipps, Tipps zu Motorradhotels, Kartenmaterial u.v.m., unsere FolyMap Gardasee/Trentino Karte und das FolyMaps Motorradkarten-Set Italien Nord. Diese und weitere interessante Produkte kannst Du über unseren Shop bestellen. Solltest Du noch keine Unterkunft haben, dann findest Du passende Motorradhotels im Trentino über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche. Die Highlights dieser Tour: Pejo: Die aus mehreren Ortschaften bestehende Gemeinde weist viele kleine Schätze auf wie Kirchen mit kunstvollen Holzaltären und Palazzi mit prächtigen Fresken. Zentrum von Pejo ist der Ortsteil Cogolo. Passo del Tonale: Einer der am harmonischsten zu fahrenden Pässe der italienischen Alpen. Gas geben und wohl fühlen. Der Tonalepass ist eine sehr schöne Verbindung zwischen Lombardei und Trentino-Südtirol. Unterwegs (bzw. schon bei der Planung) hält man sich an die Beschilderung Strada Statale 42 del Tonale e della Mendola. Diese italienische Staatsstraße wurde bereits Anfang des 20. Jahrhunderts angelegt und führt sowohl über den Tonale, als auch den Mendelpass. Sowohl die West- als auch die Ostrampe lassen sich schön fahren. Auf der 1884 Meter hohen Passhöhe kann man in einem der Hotels einkehren oder sich die Gedenkstätte für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges ansehen. Passo di Gavia: Ein ganz anderes Kaliber hingegen ist dieser 2.618 m hohe Übergang. Vor allem die enge, abschüssige und kurvenreiche Südrampe hat es gehörig in sich. Schon seit der Steinzeit nutzen Menschen den zwischen den Gipfeln des Corno dei Tre Signori (3360 m) und des Monte Gavia (3223 m) gelegenen Gavia als Übergang von Bormio ins Val di Sole. Die Abfahrt auf der Südrampe ist der spannendere Teil mit zahlreichen Kehren und teilweise nur knapp einspuriger Belagbreite. Hier treten auch häufiger Fahrbahnschäden auf. Aktuell ist zwar ein neuer Belag aufgebracht, aber der Winter kann diesem wieder hart zusetzen. Das Waldstück zum Abschluss birgt bei Nässe zusätzlich Gefahr auf den verbreitet niedergehenden Lärchennadeln. Ein 800 Meter langer Tunnel umgeht seit 2007 das gefährlichste Stück. Da die offiziellen Infos nicht immer zuverlässig sind, ein Tipp: In den Übergangszeiten versuchen, das Refugio telefonisch zu erreichen. Wenn es geöffnet ist, ist auch der Pass offen. Telefon: +39 0364 91806. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Pässe und Panoramastraßen im Trentino? Das sind unsere Highlights für Euch: Kaiserjägerstraße Monte Bondone Passo Manghen Passo del Tonale Passo die Gavia
Italien / Gardasee/Trentino
Asiago liegt in den Vizentiner Alpen auf etwa 1000 m über dem Meeresspiegel. Die von bis zu 2341 m hohen Bergen umgebene Kleinstadt ist das Zentrum der auf der Hochebene über Vicenza und Bassano del Grappa angesiedelten Sieben Gemeinden. Heute ist Asiago das ganze Jahr über Ausflugsziel und ein beliebter Ferienort auf gehobenem Niveau. Unsere Tour "Asiago" ist eine von über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen auf  BikerBetten.de. Für alle, die sich über die Region informieren möchten, empfehlen wir unseren Motorrad Reiseführer Dolomiten/Trentino/Gardasee. Weitere Motorradtouren im Trentino findet man über unsere Motorradtouren Suche und die dazu passenden Motorradhotels im Trentino findest Du über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche. Tipp: Einen perfekten Überblick über Motorradtouren im Trentino bietet Dir unsere FolyMap Gardasee/Trentino Karte. Kaiserjäger-Straße : Das ca. 10 Kilometer lange Sträßchen von Levico Terme hinauf nach Monte Rovere gehört zum Schärfsten, was das Trentino für Motorradfahrer zu bieten hat: Schmale Fahrbahn, tiefe Abgründe, traumhafte Ausblicke, jede Menge Kurven. Asiago: Das sympathische Städtchen ist das Zentrum der Sette Comuni, der Sieben Gemeinden. Ursprünglich wurde die Hochebene um Asiago um das Jahr 1 000 von ausgesiedelten deutschen Bauern urbar gemacht. Daraus bildeten sich sieben Gemeinden und eine Sprachinsel, die im langen Lauf ihrer wechselhaften Geschichte stets Sonderrechte genossen. Heute ist Asiago ein beliebter Touristenort und Ausgangspunkt für spannende Touren ins Altopiano di Asiago und – wie sollte es anders sein – ein geschätzter Wintersportort. Castello Tesino: Der Ort liegt am südlichen Ende des Passo Brocon unterhalb der Berge Monte Picosta (1.421 Meter) und Mont'Agaro und ist Teil der Talgemeinschaft Comunità Valsugana e Tesino. Levico Terme: Schmerzt der Rücken auf der Tour? Die Heilquellen und Schlammbäder bringen Linderung. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Pässe und Panoramastraßen im Trentino? Das sind unsere Highlights für Euch: Kaiserjägerstraße Monte Bondone Passo Manghen Passo del Tonale Passo Rolle
Italien / Gardasee/Trentino
Eine erlebnisreiche Tagestour führt auf den berüchtigten Monte Pasubio. Diese Tour ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de, nimmt, überwindet nicht nur diesen einen, sondern gleich mehrere Pässe. Für alle, die sich über die Region informieren möchten, empfehlen wir unseren Motorrad Reiseführer Dolomiten/Trentino/Gardasee mit seinen vielen Insidertipps, Tipps zu Motorradhotels, Kartenmaterial u.v.m. Einen perfekten Überblick über Motorradtouren im Trentino bietet Dir unsere FolyMap Gardasee/Trentino Karte. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. Solltest Du noch keine Unterkunft haben, dann findest Du passende Motorradhotels im Trentino und Motorradhotels Südtirol über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche. Die Highlights dieser Tour: Pian di Fugazze: 1.159 m, ein Dutzend zackiger Kehren führen von Nordwesten hinauf auf den Sattel. Im 1. Weltkrieg tobten hier oben blutige Schlachten. Passo di Xomo: Schmales und kurvenreiches Sträßchen, mit viele Kurven, stellt ein kleines Abenteuer bereit. Am Ostrand des venetischen Teils der Alpen führt ein einspuriges, kleines Sträßchen durch dichten Bergwald. Auf dem Weg zur 1058 Meter hohen Passhöhe des Passo di Xomo bietet sie kaum Aussichten und nur im unteren Bereich dieser Rampe einige Kehren. Leider ist der Belag stellenweise in ziemlich schlechten Zustand. Viele Schlaglöcher, bemooster und damit rutschiger Teer und fehlende Fahrbahnbegrenzungen trüben die Fahrfreude, vor allem wenn die Straße auch noch nass ist. An der Kreuzung der Passhöhe liegt der Einstieg zum beliebten Wanderweg Strada delle 52 Galerie. Dabei handelt es sich um einen alten Militärweg, der spektakulär am Hang zu kleben scheint, für den motorisierten Verkehr allerdings komplett gesperrt ist. Mit dem Motorrad geht es stattdessen südwestlich weiter bis zum Passo Pian delle Fugazze. Etappe Pian di Fugazze – Folgaria: Zünftige Hochgebirgsetappe, die einige Erfahrung voraussetzt. Etwas für Alpenspezialisten. Folgaria: Schmucke Sommerfrische und Skistation mit gut ausgestatteter Hauptgeschäftsstraße. Arsiero: Das gemütliche Bergdorf liegt aussichtsreich auf einem grünen Hügel.
Mehr entdecken

Kommentare (0)

Hoteltipps in der Nähe

Hotel Continental
ab 49
|
5.0 (2 Bewertungen)
Motorradfreundliches Hotel Continental am Gardasee: Entdecke den Gardasee und das Trentino auf zwei Rädern. Das familiär gefüh...
Hotel Savoy Palace
ab 57
Das Hotel Savoy Palace befindet sich in einem naturlichen Szenario, in ruhiger Umgebung, 100 Meter von den gepflegten Stränden ...
Energy Hotel
ab 60
|
5.0 (1 Bewertungen)
Euphorie pur beim Röhren des Motorrads im Trentino. Wir, vom Energy Hotel in Calceranica, haben für Sie die geilsten Touren auf...