Bikerbetten

Startseite
Hotels
Hotels entdeckenPrint Katalog
Die Kölnbreinsperre an Malta Hochalmstrasse
©
Österreich | Kärnten

Malta-Hochalmstraße

Höhe: 1931m
Länge: 14km
Schwierigkeit: Mittel
GPX-Download
Kommentar schreiben
zuletzt aktualisiert 07.05.2024

Malta Hochalmstraße: Fahrt zur spektakulärsten Staumauer Österreichs

Die Maltahochalmstraße mit ihren rasanten Wasserfällen und der Staumauer Kölnbreinsperre gehört zu den schönsten und beliebtesten Ausflugszielen in Kärnten. Die Straße führt auf eine Höhe von 1902 m. Am Endpunkt wartet die Staumauer mit einer beeindruckenden Aussichtsplattform, die einen imposanten Ausblick auf das Tal und die umliegenden Berge liefert.

Die Malta-Hochalmstraße ist nur eine von über 1.000 Bikerbetten Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf auf BikerBetten.de.

Für alle, die sich über die Region und die Pässe in der Umgebung informieren möchten, empfehlen wir unsere Spezialkarte Alpenpässe aus der FolyMaps Reihe oder unsere FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop.

Übrigens: Passende Motorradhotels Kärnten findest Du über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche.

Für Pässe-Fans:

PÄSSE ATLAS 2024
17.95 inkl. MwSt.

Steckbrief Malta-Hochalmstraße

LandÖsterreich
RegionKärnten
Passhöhe1931 m
Länge14 km
Maximale Steigung13
Wintersperre11-4
BasisorteGmünd, Kölnbreinsperre
Koordinaten47.036872, 13.381261
MautJa
Maut-PreiseMotorrad 14 Euro, Pkw 20 Euro, Wohnmobile 26 Euro
BelagGeteert
Anzahl Kehren50
SackgasseJa
BeschränkungenMaximale Fahrzeughöhe 3,85 m und maximale Fahrzeuglänge 14 m
SchwierigkeitMittel
Sterne
Malta Hochalmstraße
© Eberhard Nowatzki
Martin Schempp über die Malta-Hochalmstraße

Diese ehemalige Baustellenstraße, die auf dem Papier so harmlos aussieht, hat es in Wirklichkeit faustdick hinter den Ohren. Oft verwegen in den blanken Fels gesprengt, mit unbeleuchteten Tunnels und ausgesetzten Stellen am Abgrund gespickt und mit einer zigfach gekrümmten Streckenführung ausgestattet, fordert die Hochalmstraße auch den erfahrenen Alpenbiker heraus. Wer Überraschungen liebt, findet sie hier.

Tipp der Redaktion:

Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren durch Kärnten?

Das sind unsere Highlights für Euch:

 

Die Malta-Hochalmstraße lässt sich perfekt mit unserer Motorradtour "Nockberge - Gurktaler Alpen" kombinieren.

Malta Hochalmstraße
© Eberhard Nowatzki

Lage der Malta Hochalmstraße

Die 14,4 km lange Malta Hochalmstrasse liegt in Österreich und bietet Zugang zu dem Maltatal mit seinen zahlreichen schönen Wandergebieten, Kletterfelsen und Wasserfällen. Sie führt von der Gemeinde Malta in Kärnten zur Kölnbreinsperre.

 

Streckenverlauf der Malta Hochalmstraße

Die 14,4 km lange Mautstraße, die von der Hydro Power AG betrieben wird, erstreckt sich durch eine sehr idyllische alpine Landschaft. Im Winter ist die Strecke geschlossen, nur von Anfang Mai bis Ende Oktober ist die Malta Hochalmstraße befahrbar. Von November bis Ende April darf die Straße zur Lackenkopfwand mautfrei befahren werden.

Ab der Lackenkopfwand ist die Straße dann gesperrt, weil die Weiterfahrt zu riskant ist. Kletterer können also auch im Winter bis zu dem Felsen fahren. Zur Sicherheit sollten die Fahrzeuge aber Winterreifen haben und Schneeketten mitbringen, da diese in den kalten Monaten so gut wie immer gebraucht werden. Auch wenn kein Schnee auf der Straße liegt, sind viele Stellen vereist.

Die Straße verläuft durch mehrere Steintunnel, die in die Berge gehauen sind, dann folgen einige Kehren und die ersten Wasserfälle. Nicht umsonst wird das Maltatal auch als das Tal der stürzenden Wasser bezeichnet. Nach 14 km erreichen die Besucher die Talsperre auf einer Höhe von 1902 m.

Ursprünglich wurde die Malta Hochalmstraße nicht für den Tourismus erbaut, sondern als Baustraße für die Talsperre. Nach der Fertigstellung wurde die Straße dann für den Straßenverkehr freigegeben und zog mit der Zeit dank ihrer Schönheit immer mehr Besucher an.

Neben der Talsperre steht das Restaurant Hotel Malta. In dem Gebäude befindet sich zudem eine interessante Ausstellung zu der Staumauer und dem Bau der Staumauer. Dort wird auch eine Mineralienausstellung gezeigt.

Fahrzeuge mit einer Höhe über 3,85 m können die Tunnel nicht passieren, darüber hinaus ist die Strecke mit Haarnadelkurven an einigen Stellen nur einspurig befahrbar. Eine Ampel regelt den Verkehr.

Die Wartezeit bis zur nächsten Grünphase wird auf einer Anzeigetafel angezeigt. Die Wartezeit kann bis zu 20 Minuten lang sein. Dies erfordert dann etwas Geduld.

 

Highlights der Malta Hochalmstraße

An der Malta Hochalmstraße warten ganz besondere Erlebnisse wie der Melnik Wasserfall, der Hochsteg oder der Blaue Tumpf auf die Gäste. Vor allem Wanderer entlang der Strecke hier voll auf ihre Kosten, da es überall auf dem Berg Wanderwege gibt.

Für Felsenkletterer wird das Tal besonders im Sommer attraktiv, da sich dann unzählige Klettermöglichkeiten an der Ausflugsstraße bieten. In beinahe jedem Felsen hängt ein Kletterer.

Nicht umsonst wird die Malta Hochalmstraße auch Malta Panoramastraße genannt. An jeder Kurve taucht eine neue herrliche Sicht auf die Gipfel und das Tal auf. An einigen Stellen haben die Fahrer auch atemberaubende Rundblicke.

Von Juni bis September finden an der Staumauer Führungen statt. Die Staumauerführung dauert 60 Minuten und ermöglicht interessante Einblicke in das Innere. Eine Führung kostet für Erwachsene 8 Euro und für Kinder 6 Euro.

Im Juni werden an der Kölnbreinsperre Motorräder gesegnet und im August findet das Bungy Jumping von der Staumauer statt.

 

Aussichtspunkte & Sehenswertes an Malta Hochalmstraße

Für die meisten Touristen ist der Skywalk auf der 200 m hohen Kölnbreinsperre das Highlight der Malta Hochalmstraße. Die Sonnenterrasse des Bergrestaurants Malta ist ebenfalls ein sehr beliebtes Ziel.

Auch der Nationalpark mit seinen schönen Wanderwegen und Bergpfaden wird von den meisten Gästen besucht. Die Wanderung zur Osnabrücker Hütte ist absolut empfehlenswert. Der Hinweg dauert rund 1,5 Stunden.

Die Wanderer werden mit einem einzigartigen Blick auf den Großelend-Gletscher belohnt.

 

Schwierigkeiten der Malta Hochalmstraße Motorradtour

Die Strecke ist gut ausgebaut und daher leicht befahrbar. Die einzigen Herausforderungen sind die engen Haarnadelkurven und die zahlreichen Felstunnel. Trotzdem ist die Strecke keine große Herausforderung.

 

Geschichtliches der Malta Hochalmstraße

Die Kölnbreinsperre wurde im Jahr 1977 fertiggestellt. Anschließend gab die Regierung die Malta Hochalmstraße für den Verkehr frei. Inzwischen gehört die Staumauer zu den beliebtesten Ausflugszielen von Kärnten.

 

Fazit: Malta Hochalmstraße

Eine Fahrt über die Malta Hochalmstraße lohnt sich trotz der Maut auf jeden Fall. Die zahlreichen Kehren sorgen für extrem viel Fahrspaß. Die Aussicht von der Staumauer auf das Maltatal ist einfach nur spektakulär. Echte Highlights sind der Skywalk und die Sonnenterrasse des Bergrestaurants.

 

 

 

FAQ

 

 

Gibt es Einkehrmöglichkeiten an der Malta Hochalmstraße?

  • Die einzige Einkehrmöglichkeit an der Malta Hochalmstraße ist das Restaurant Malta an der Talsperre. Das Restaurant wird die meisten Gäste zufriedenstellen, da es sowohl regionale als auch internationale Gerichte anbietet. Eine echte Attraktion ist die große Sonnenterrasse mit einem herrlichen Blick auf das Tal und die Berge.

 

Gibt es eine Webcam an der Malta Hochalmstraße?

  • Ja, an der Malta Hochalmstraße gibt es eine Webcam an der Talsperre. Es ist also kein Problem, das Wetter auf dem Gipfel vor der Fahrt abzuchecken. Dies erspart eine Nebelfahrt.
Maltatal
© Erdniss shutterstock_2299423323.jpg

Weitere Pässe in der Nähe

Österreich / Steiermark
Der Hohe Dachstein ist mit 2995 Meter nicht nur der höchste Gipfel des Dachsteingebirges, sondern gleichzeitig auch der höchste der Steiermark. Die Verbindung von Ramsau am Dachstein mit dem Fuße des Gipfels heißt Dachsteinstraße. Die Dachsteinstraße ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Solltest Du noch keine Unterkunft haben, dann findest Du passende Motorradhotels in der Steiermark über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche. Für alle, die sich über die Region und die Pässe in der Umgebung informieren möchten, empfehlen wir unsere Spezialkarte FolyMap Alpenpässe oder unsere FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. Auf knapp zehn Kilometern schlängelt sich die Dachsteinstraße in schönen Kurven und Kehren bis zur Talstation der Dachsteiner Gletscherbahn auf 1700 Metern hinauf. Lohn der Mühe sind die wirklich gewaltigen Ausblicke auf die Südwand des Dachsteinmassivs sowie die umliegenden Almen. Wer die Dachsteinstraße befahren möchte, sollte unbedingt ausreichen Zeit für einen kleinen Exkurs einplanen, um von der Almregion auch hinauf ins ewige Eis zu gelangen. Die Betreiber der Straße haben sich bezüglich der Maut etwas einfallen lassen: Die Befahrung der Straße selbst muss zwar bezahlt werden (PKW € 20,-, Motorrad 6,- / Stand 2023), der Betrag wird einem bei der Nutzung der Bergstation (Berg- und Talfahrt € 44,- pro Person) allerdings erstattet. Die Fahrt in der Dachstein Panorama-Gondel ist ein Erlebnis für sich, absolut lohnenswert. Unser Tipp: in den Sommermonaten sollte die Gondelfahrt unbedingt vorab reserviert werden (geht auch mit dem Smartphone). Ohne dies muss mit Wartezeiten von - mindestens - zwei Stunden gerechnet werden. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren in der Steiermark? Das sind unsere Highlights für Euch: Rund um Graz Deutsch-slowenischer Kurvenspaß In die Eisen steigen
Höhe: 1703m
Österreich / Kärnten
Der nicht ganz 1000 Meter hohe Gailbergsattel im österreichischen Bundesland Kärnten bietet trotz seiner geringen Länge von nur gut 15 Kilometern erstaunlich viel Fahrspaß. Er ist einer von über 1.000 Bikerbetten Motorradtouren und Alpenpässen der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Für alle, die sich über die Region und die Pässe in der Umgebung informieren möchten, empfehlen wir unsere Spezialkarte Alpenpässe aus der FolyMaps Reihe oder unsere FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop. Solltest Du noch keine Unterkunft haben, dann findest Du passende Motorradhotels Kärnten über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche. Übrigens: Wer den Gailbergsattel fahren möchte, sollte auch unsere Motorradtour " Immer der Nase nach" unter die Räder nehmen. Die Tour führt unter anderem über diesen Pass. Angelegt wurde die Straße bereits während des Ersten Weltkriegs. Seither wurde sie stetig ausgebaut und modernisiert. Heute befindet sich die als B 110 ausgewiesene Verbindungsstraße zwischen den Talorten Oberdrauburg und Kötschach-Mauthen in bestem Zustand und bietet moderate Steigungen von bis zu zehn Prozent. Vorsicht sollte man bei den Kehren auf der Nordrampe des Gailbergsattels walten lassen. Sobald man diese hinter sich gelassen hat, lohnt eine kurze Pause auf dem Rastplatz am oberen Teil der Nordrampe, um den Blick ins Drautal genießen zu können. Ab hier ist es nämlich vorbei mit den Ausblicken: Der weitere Verlauf der Straße führt im Prinzip komplett entlang eines erstaunlich waldreichen Gebiets. Dafür kann man dann ganz ohne Ablenkung die Kurvenorgie genießen. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren durch Kärnten? Das sind unsere Highlights für Euch: Kurventraum Gurktaler Alpen Alle guten Dinge sind drei Von der Nockalmstraße zur Großglockner Hochalpenstraße Kärtner Seen
Höhe: 982m
Österreich / Salzburger Land
Der Filzensattel, einer von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de, über die Du Dich bei BikerBetten informieren kannst, verbindet im österreichischen Bundesland Salzburg die Städte Saalfeld und Dienten. Obgleich sich die Straße zum Filzensattel mittlerweile nicht mehr im optimalen Zustand befindet und der Asphalt an vielen Stellen arg gelitten hat, ist dieser Weg für Motorradfahrer immer noch ein Genuss. Vor allem, weil sie selbst im Sommer nicht allzu stark befahren wird: Autos, Busse und LKW quälen sich stattdessen über Zell am See. Mit nur einer Kehre und breit ausgebauten Serpentinen eignet sich dieser Filzensattel trotz mancher steilen Abschnitte auch für Anfänger und Wiedereinsteiger. Bei Nässe sollte man allerdings Vorsicht walten lassen. Es lohnt sich, den Dientner Sattel mit dem Filzensattel zu kombinieren. Passende Motorradhotels im Salzburger Land findest Du übrigens über unsere Bikerbetten Motorradhotel-Suche. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Motorradtouren Salzburger Land? Das sind unsere Highlights für Euch: Von der Nockalm zum Großglockner Eine Runde um den Watzmann Salzburger Nockerln Kitzbüheler Alpen 2 Berchtesgadener Land Wenn der Dachstein ruft Für alle, die sich über die Region und die Pässe in der Umgebung informieren möchten, empfehlen wir unsere Spezialkarte Alpenpässe aus der FolyMaps Reihe oder unsere FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz. Darüber hinaus findest Du weitere interessante Produkte in unserem Shop.
Höhe: 1291m

Passende Produkte zur Region

12.95 inkl. MwSt.
BikerBetten Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz – mit aktualisierter Kartographie und verbesserter Tourenkennzeichnung – Nicht nur für Motorradfahrer. Acht BikerBetten Motorradkarten Österreich Schweiz, alle mit eingezeichneten und beschriebenen Touren sowie vielen an den Routen liegenden Unterkünften für Motorrad-Reisende und Tourenfahrer. Tourenmaßstab 1:300.000 Weitere Motorradtouren in der Schweiz und in Österreich findet man über unsere Motorradtouren Suche. Die 8 Papierkarten stecken in einer praktischen Folientasche. (Karten sind nicht foliert/ laminiert). Folgende Regionen werden mit den BikerBetten Tourenkarten-Set Alpen Österreich / Schweiz abgedeckt: Schweiz: Bern Wallis Ostschweiz Zentralschweiz Graubünden Tessin Österreich: Vorarlberg Tirol Osttirol Salzburger Land Kärnten Steiermark Außer unserer Motorradkarte Österreich Schweiz, findet man viele weitere Motorradkarten für die schönsten Motorradregionen Europas in unserem Shop.
27.95 inkl. MwSt.
Motorradfahren ist ­Gefühlssache. Im Motorradsattel möchte man sich ­spüren, Wind und Wetter trotzen, ­Erlebnisse und Eindrücke sammeln, Neues entdecken, den Alltag abstreifen – glücklich sein. So kann kein Luxusparfüm der Welt gegen frisches Heu an einem Berghang in der Sonne konkurrieren, wenn man nur die Nase in den Wind hält. Wer in den Alpen unterwegs sein Visier einen Spalt öffnet, kommt gratis in diesen Genuss. Für die meisten Motorradreisenden sind die vielfältigen Pässe, die dieses wunderbare Hochgebirge im Herzen Europas überqueren, oder gar die Panoramastraßen zwischen Ortschaften, Tälern und Ländern das Highlight ihrer Touren quer durch Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und Frankreich. Die Pyrenäen gehören zwar nicht zum Alpenbogen, bieten aber grandiose Traumstraßen, weshalb einigen von ihnen ebenfalls ein Kapitel gewidmet wird. 40 ausgearbeitete und ausführlich beschriebene Motorradtouren sind im Pässetouren mit dem Motorrad mit mehr als 150 Pässen und Panoramastraßen zum Nachfahren für den Kurztrip oder die längere Reise enthalten. Außerdem mit: vielen Insidertipps des Autors ausführlichem Kartenmaterial mit eingezeichneter Route praktischen Hinweisen zu Streckenlänge, Etappen, Charakteristik und den beliebtesten Attraktionen – nicht nur für Motorradfans Hotels, die sich auf Motorradfahrende Gäste freuen GPS-Daten zum Download
12.95 inkl. MwSt.
BikerBetten Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz – mit aktualisierter Kartographie und verbesserter Tourenkennzeichnung – Nicht nur für Motorradfahrer. Acht BikerBetten Motorradkarten Österreich Schweiz, alle mit eingezeichneten und beschriebenen Touren sowie vielen an den Routen liegenden Unterkünften für Motorrad-Reisende und Tourenfahrer. Tourenmaßstab 1:300.000 Weitere Motorradtouren in der Schweiz und in Österreich findet man über unsere Motorradtouren Suche. Die 8 Papierkarten stecken in einer praktischen Folientasche. (Karten sind nicht foliert/ laminiert). Folgende Regionen werden mit den BikerBetten Tourenkarten-Set Alpen Österreich / Schweiz abgedeckt: Schweiz: Bern Wallis Ostschweiz Zentralschweiz Graubünden Tessin Österreich: Vorarlberg Tirol Osttirol Salzburger Land Kärnten Steiermark Außer unserer Motorradkarte Österreich Schweiz, findet man viele weitere Motorradkarten für die schönsten Motorradregionen Europas in unserem Shop.
27.95 inkl. MwSt.
Motorradfahren ist ­Gefühlssache. Im Motorradsattel möchte man sich ­spüren, Wind und Wetter trotzen, ­Erlebnisse und Eindrücke sammeln, Neues entdecken, den Alltag abstreifen – glücklich sein. So kann kein Luxusparfüm der Welt gegen frisches Heu an einem Berghang in der Sonne konkurrieren, wenn man nur die Nase in den Wind hält. Wer in den Alpen unterwegs sein Visier einen Spalt öffnet, kommt gratis in diesen Genuss. Für die meisten Motorradreisenden sind die vielfältigen Pässe, die dieses wunderbare Hochgebirge im Herzen Europas überqueren, oder gar die Panoramastraßen zwischen Ortschaften, Tälern und Ländern das Highlight ihrer Touren quer durch Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und Frankreich. Die Pyrenäen gehören zwar nicht zum Alpenbogen, bieten aber grandiose Traumstraßen, weshalb einigen von ihnen ebenfalls ein Kapitel gewidmet wird. 40 ausgearbeitete und ausführlich beschriebene Motorradtouren sind im Pässetouren mit dem Motorrad mit mehr als 150 Pässen und Panoramastraßen zum Nachfahren für den Kurztrip oder die längere Reise enthalten. Außerdem mit: vielen Insidertipps des Autors ausführlichem Kartenmaterial mit eingezeichneter Route praktischen Hinweisen zu Streckenlänge, Etappen, Charakteristik und den beliebtesten Attraktionen – nicht nur für Motorradfans Hotels, die sich auf Motorradfahrende Gäste freuen GPS-Daten zum Download
19.95 inkl. MwSt.
Entdecke die Welt mit FolyMaps, Deinen unverzichtbaren Begleitern für jeden Roadtrip. 
Das FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich Schweiz, bestehend aus 8 laminierten Karten, die im übersichtlichen Tourenmaßstab 1:250.000 die Region abdecken. In einer praktischen Umtasche mit Reißverschluss. Die Features der Karte im Überblick: • 8 foliert Kartenblätter • strapazierfähig • wetterfest • Maßstab 1:250.000 • Übersichtliche Kartographie • Umtasche mit Reißverschluss Die Alpen bieten wunderschöne Strecken für Motorradfahrer. Dieses Kartenset mit 8 gut lesbaren und vor allem beidseitig bedruckten sowie laminierten Einzelkarten passt perfekt in jeden Tankrucksack und lässt sich flexibel falten. Die FolyMaps Straßen- & Tourenkarten sind nicht nur robust und wetterfest, sondern auch reißfest und beschreibbar, ideal für das Notieren eigener Routen und Ideen. 3. Auflage Die Karten enthalten keine Tourentipps oder Hotelempfehlungen.

Motorradtouren in dieser Region

Österreich / Kärnten
Kärnten, im südlichen Teil Österreichs gelegen, ist ein Paradies für Motorradfahrer. Die Region ist bekannt für seine wunderschönen Seen. Vom Wörthersee über den Millstätter See bis hin zum Ossiacher See gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Schönheit der Kärntner Seen mit dem Motorrad zu erkunden. Die kurvenreichen Straßen bieten  viel Fahrspaß und die Möglichkeit, die vielen Orte entlang der Strecke zu entdecken und in einem unserer Motorradhotels in Kärnten zu übernachten. Kärnten ist definitiv ein Ziel, das Motorradfahrer nicht verpassen sollten. Weitere Motorradtouren in Kärnten findet man über unsere Motorrad-Tourensuche. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Pässe und Panoramastraßen aus Kärnten? Das sind unsere Highlights für Euch: Kreuzbergsatte l Nassfeldpass Nockalmstraße Villacher Alpenstraße Turracher Höhe Plöckenpass Großglockner Hochalmstraße Übrigens: Diese Tour ist eine von über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen auf BikerBetten.de. Highlights der Motorradtour Kärnter Seen: Kreuzbergsattel: Die Passstraße Kreuzbergsattel verbindet mitten in Kärnten das obere Drautal mit dem Gailtal. Die Auffahrt lohnt sich vor allem von der südöstlichen Rampe, da die Straße hier enge, aber gut zu fahrende Serpentinen bietet, die sich in moderaten Steigungen nach oben winden. Optisch imposanter präsentiert sich die Nordrampe zwischen dem Weißensee (auf 930 Meter Höhe) und dem Reißkofel (auf 2371 Meter Höhe). Für die Tourenplanung wichtig: In der Literatur und auch auf manchem Kartenmaterial wird der Kreuzbergsattel als „Kärntner Kreuzberg“ bezeichnet, um die Unterscheidung zum Südtiroler Kreuzbergpass zu gewährleisten. Nassfeldpass: Der Nassfeldpass ist 1.530 m hoch und bietet viel Abwechslung, von weiten Bögen bis zu engen Spitzkehren ist alles vorhanden. Villacher Alpenstraße: Die 16,5 Kilometer lange Villacher Alpenstraße führt von Villach-Möltschach hinauf auf den Dobratsch, Kärntens schönstem Aussichtsberg – den Hausberg der siebtgrößten Stadt Österreichs. Die Straße ist sehr gut ausgebaut und befindet sich in einem Top-Zustand. Von daher dürfte es zu verschmerzen sein, dass sie zu den mautpflichtigen Gebirgspässen der Alpen gehört. Beim Anstieg genießt man nicht nur Fahrspaß pur, sondern – gutes Wetter vorausgesetzt – auch tolle Panoramablicke unter anderem auf die Gletscher der Hohen Tauern, über die Karawanken, die Kärntner Seenplatte sowie die Julischen und Karnischen Alpen. Mehrere Parkplätze sind eingerichtet worden. Lohnenswert ist ein längerer Halt vor allem am Parkplatz Rosstratte, da sich hier seit einigen Jahren ein sehenswerter Skulpturenpark befindet. Ganz zum Gipfel hinauf geht es mit dem Motorrad leider nicht. Das letzte Stück ist unbefestigt und für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Ein Tipp für Motorradfahrer: Das TOUR4- Ticket, ein Vorzugs-Tourenticket für € 41,– (im Vorverkauf bei ADAC/ÖÄMTC € 37,–), beinhaltet je ein Tagesticket Großglockner, Gerlos- und Nockalmstraße und berechtigt zum Bezug einer preisreduzierten Karte um € 7,50 für die Villacher Alpenstraße (Regulärpreis € 12,50 / Stand 2022). Allerdings gilt ein ganzjähriges Fahrverbot für Motorräder in der Zeit zwischen 20 Uhr abends bis sieben Uhr in der Früh. Gerlitzen: Den Aussichtsberg nördlich von Villach erschließen gleich zwei Bergstraßen, die es in sich haben. Die Durchfahrt ist gesperrt, man muss den Gerlitzen von beiden Seiten aus anfahren. Beide Varianten sind äußerst lohnenswert (1.900 m). Villach: Die gemütliche Stadt am Ufer der Drau besitzt eine malerische Altstadt, die man unbedingt zu Fuß besichtigen sollte. Ein gelungenes Beispiel historischer Bausubstanz ist der Hauptplatz mit dem Pranger. Klagenfurt: Wegen ihrer charmanten Lage am Ostufer des Wörthersees wird die Stadt auch gerne die „Rose vom Wörthersee“ genannt. Ein Juwel besonderer Art ist ihre Altstadt – während der Renaissance prägten italienische Baumeister das Zentrum Klagenfurts, und noch heute ist die Faszination der Paläste, Innenhöfe und Plätze ungebrochen.
Österreich / Kärnten
Die Gurktaler Alpen, eine beeindruckende Gebirgskette in Kärnten, Österreich, sind ein wahres Paradies für Motorradfahrer. Mit ihren malerischen Bergstraßen und atemberaubenden Ausblicken lockt diese Region Biker aus der ganzen Welt an. Die kurvenreichen Straßen bieten viel Fahrspaß und führen durch eine vielfältige Landschaft, die von grünen Wiesen bis hin zu majestätischen Gipfeln reicht. Entlang der Strecke gibt es charmante Dörfer und gemütliche Gasthäuser, in denen man eine Pause einlegen und die lokale Küche genießen kann. Außerdem findet man auch hier garantiert eines der zahlreichen Motorradhotels in Kärnten zum Übernachten. Die Gurktaler Alpen sind ein absolutes Muss für Motorradfahrer, die die Natur und die Abenteuerlust auf zwei Rädern erleben möchten. Viele weitere Motorradtouren in Kärnten findet man über unsere Motorradtouren Suche. Tipp der Redaktion: Kennt Ihr schon die schönsten Pässe und Panoramastraßen aus Kärnten? Das sind unsere Highlights für Euch: Kreuzbergsatte l Nassfeldpass Nockalmstraße Villacher Alpenstraße Turracher Höhe Plöckenpass Großglockner Hochalmstraße Übrigens: Diese Tour ist eine von über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen auf BikerBetten.de. Nördlich von Klagenfurt geht es in Sachen Schräglagen kräftig zur Sache. Klagenfurt: Weil vor rund 500 Jahren italienische Baumeister das Bild der Stadt prägten, nennt man Klagenfurt heute das „Renaissance-Juwel am Wörthersee“. Am besten schlendert man zu Fuß durch die Altstadt und pausiert in einem der Cafés am Alten Platz. Sankt Veit: Die gute Stube des Städtchens am Fluss Glan ist der von herrlicher Architektur gesäumte Hauptplatz. Dort glänzt das Rathaus mit prunkvoller Barockfassade. Neumarkter Sattel: 894 m hoch, lässt sich harmonisch und zügig befahren, perfekt für Einsteiger. Etappe Feldkirchen – Metnitz: Auf schmalen, verschlungenen Bergsträßchen zirkeln wir durch die Gurktaler Alpen. Gurk: Der Ort im Herzen der Gurktaler Alpen ist für seinen imposanten romanischen Dom berühmt. Sogar der Papst kam in den späten 1980er-Jahren nach Gurk, um die Anlage zu bestaunen. Neumarkt: 18 m hohe Mariensäule aus Marmor.
Österreich / Kärnten
Die Motorradtour "Auf der Spur der Partisanen" ist eine von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Mehr Motorradtouren in Kärnten entdeckt man über unsere BikerBetten Motorradtouren Suche. Passende Motorradhotels in Kärnten findest Du über unsere Motorradhotel-Suche. Die Highlights dieser Tour: Deutschlandsberg: Die Betonung liegt auf der zweiten Silbe – weil es im heutigen Slowenien noch ein Landsberg gab, wurde im 19. Jahrhundert die Vorsilbe „Deutsch“ vor den Stadtnamen gesetzt. Wahrzeichen ist die gleichnamige Burg. Völkermarkt: Wunderschöner Hauptplatz mit Altem Rathaus. Ab 1941 war die Saualpe nördlich von Völkermarkt Zentrum des Partisanenwiderstandes gegen die Nazis. Wolfsberg: Wegen ihres milden Klimas und des Obstreichtums wird die Region Wolfsberg/Lavanttal auch das „Paradies Kärntens“ genannt. Wer die Motorradstiefel ab und zu mit Wanderschuhen vertauschen will, ist hier richtig: Rund um Wolfsberg führen unzählige Wanderwege durch die Berglandschaft von Saualpe, Koralpe und Kippholztörl. Ein Bummel durch Wolfsbergs historische Altstadt ist nicht nur wegen des freitags bis 12.30 Uhr stattfindenden Bauernmarktes eine Empfehlung. Kippholztörl: Der 1.642 Meter hohe, kaum befahrene Pass ist ein Geheimtipp für jeden Anhänger verträumter Landschaften. Fahrerisch leicht zu meistern, lässt die Route dem Gehirn viel Platz zum Träumen. Perchauer Sattel: 995 m, rund und sauber zu fahren. Im Mittelalter ein wichtiger Alpenübergang für Eisen- und Salztransporte. Judenburg: Die hübsche Stadt ist vermutlich eine Gründung jüdischer Händler um das Jahr 1.000. Wahrzeichen ist der 76 Meter hohe Stadtturm, der einen ausgezeichneten Rundblick bietet. Judenburgs historische Altstadt ist sehr gut erhalten und immer einen Bummel wert. Zeltweg: Heimat von Österreichs größtem Militärflughafen und der 1969 als Österreichring eröffneten Rennstrecke. 2003 fand dort der letzte Formel-1-Lauf statt. Packsattel: Der 1.169 Meter hohe Übergang vom Lavanttal in die Steiermark führt über die Packalpe und wurde bereits 1594 für eine ständige Postverbindung von Klagenfurt über Völkermarkt nach Graz benutzt. Hebalpe: Locker und leicht zu fahren, gut ausgebaut, 1.395 Meter hoch. Ab und zu überraschend steile Anstiege. Soboth-Bergstraße: Steierischer Geheimtipp, tolle Kurven, klasse Fahrbahn, das Koglereck ist mit 1.347 m der höchste Punkt.
Mehr entdecken

Kommentare (0)

Hoteltipps in der Nähe

Gasthof - Pension • Cafe-Konditorei - Hassler***
ab 73
|
5.0 (27 Bewertungen)
Berg im Drautal ist ein perfekter Ausgangspunkt zu sämtlichen Routen in die Hohen Tauern,(z.B.Großglockner) Norditalien (z.B. M...
Hotel Römerhof am Großglockner
ab 125
|
5.0 (1 Bewertungen)
In Mitten des Nationalparks Hohe Tauern, am Fuße des höchsten Berges Österreichs, dem Großglockner (3.798m), befindet sich das ...
Hotel Prägant****
ab 115
Im Hotel Prägant genießen Sie Ihren Kärnten Urlaub ganz bestimmt, weil… … Sie zentral und doch ruhig wohnen – inmitten eines wu...